Hackfleischrolle


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.58
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 13.10.2003



Zutaten

für
1 Pck. Fertigmischung für Knödel, halb und halb
500 g Hackfleisch
1 Ei(er)
Salz und Pfeffer
Paprikapulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Knödel nach Anweisung auf der Packung quellen lassen. In der Zeit Hackfleisch mit den Gewürzen und dem Ei verkneten. Dann den Knödelteig zu einem Rechteck (am besten auf Backpapier) ausrollen, das Hackfleisch darauf verstreichen und einrollen. Die Seiten zusammendrücken und bei 200 Grad (Umluft) ca. 1 Stunde backen.
Dazu schmeckt Buttergemüse.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

daniela_jakobi

HM war das lecker....mach ich gern mal wieder. Die Idee mit den Zucchini war super. Danke. LG Daniela

04.07.2012 12:00
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, ein wirklich tolles Rezept! Super einfach und genial schnell zubereitet. Das Hackfleisch habe ich auch wesentlich kräftiger gewürzt, aber da sind die Geschmäcker ja nun mal verschieden ;-) . Neben Salz, Pfeffer und Paprika habe ich noch Zwiebeln, glatte Petersilie, Schnittlauch und Knoblauch rein getan. Außerdem habe ich in das Hackfleisch noch Zucchini und Karotten gerieben. Beim nächsten Mal werde ich auch eine Variante mit Hackfleisch, gegrillten Paprika und Schafskäse versuchen (der Vorschlag kam sogar von meinem Mann, der sonst sehr zurückhaltend mit Speisevorschlägen ist...) LG

08.05.2009 12:40
Antworten
cosma2202

Super leckeres Gericht! Ich hatte zwar etwas Matscherei mit dem Teig, in die Rolle ist etwas auseinandergefallen, hat aber trotzdem sehr sehr gut geschmeckt! Auch meine Kinder waren begeistert!

22.10.2008 19:10
Antworten
Biebie15

Hallo Das hat uns super lecker geschmeckt . Habe noch Zwiebelsosse dazu gemacht und einen gemischten Salat lecker!!!!!!!!!! LG Biebie

16.11.2007 00:15
Antworten
silverbird030526

Ich kann nur sagen; Das ist ein Rezept, auf das ich schon lange gewartet habe. Suuuuuuuuuuuper lecker!!!! Jetzt sind meine Männer aber sehr extra was neue Rezepte anbelangt. Hat allen toll geschmeckt. Hab das Ganze mit gekühltem Kloßteig gemacht. Das Hackfleisch gewürzt mit Salz, Pfeffer, Paprika, Majoran, Zwiebel u. Parmesankäse. Gibts bestimmt jetzt öfter mal bei uns. Auch eine prima und vor allem kostengünstige Idee für ein Geburtstagsessen. Liebe Grüße Karin

28.06.2006 14:46
Antworten
Clautz85

super klasse rezept! hab es gestern abend nachgekocht und wir waren alle begeistert! dazu gabs rahmblumenkohl. hat echt gut gepasst. liebe grüße aus frankfurt/main, claudia

09.06.2005 08:25
Antworten
smiley73

Gabs heute mittag. LECKER, ich habe allerdings auch etwas abgewandelt. Ich habe eine Zwiebel, Schnittlauch, Petersilie, Schnittknoblauch und etwas Bärlauch in die Hackmasse gegeben. Nachdem ich sie auf der Knödelmasse verteilt hatte - habe ich noch etwas Schinken darüber verteilt. Kam sehr gut zu der Knödelmasse. Dazu gab´s Erbsen und Möhren (der "lieben Kinder" Willen) und eine leichte Senfsoße! Gibts bestimmt noch mal wieder! Geht schnell und schmeckt - was will man mehr LG smiley73

10.05.2005 13:20
Antworten
Dilara74

Hallo! Hab das Rezept ausprobiert und kann nur sagen lecker. Ich hab das Hackfleisch ganz normal gewürzt und ne zwiebel reingeschnitten. Dazu einen leckeren Salat. Super!

13.04.2004 10:59
Antworten
zwergenmama1

Ich denke, daß es auch mit Blätterteig geht! Zu dem Gewürzten: Mir hat es so geschmeckt, aber wenn man zu dem Hackfleisch noch Zwiebeln, und wie Du schon sagst, frische Kräuter, zugibt, schmeckt es bestimmt noch besser :o)

14.10.2003 14:45
Antworten
Mikilein

Ich frage mich, ob man nicht einfach Blätterteig nehmen könnte... Für meinen Geschmack ist das Hackfleisch sehr dürftig gewürzt. Etwas frische Kräuter, (Minzeblätter!)vielleicht Kreuzkümmel, einigige Stücke Schafskäse gleichmäßig verteilt.... Miki

14.10.2003 11:46
Antworten