Käsesahne - Roulade


Rezept speichern  Speichern

wenns mal schnell gehen muss

Durchschnittliche Bewertung: 4.48
 (48 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 09.10.2009 2133 kcal



Zutaten

für
4 Eigelb
4 Eiweiß
125 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
4 EL Wasser
125 g Mehl
1 TL Backpulver

Für die Füllung:

1 Becher Sahne
1 Pck. Sahnesteif
1 Pkt. Vanillezucker
250 g Quark
50 g Zucker
3 EL Zitronensaft
1 Pck. Sahnesteif

Nährwerte pro Portion

kcal
2133
Eiweiß
79,07 g
Fett
65,53 g
Kohlenhydr.
300,17 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Für den Biskuitboden Eigelb, Wasser, Zucker und Vanillinzucker richtig schaumig schlagen. Dann das Mehl mit Backpulver vermischt zugeben und vorsichtig unterrühren. Eiweiß steif schlagen und den Eischnee ebenfalls vorsichtig unterheben. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech füllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 15 Minuten auf der mittleren Schiene backen.
Auf ein feuchtes Tuch stürzen, Backpapier abziehen, die Roulade mit dem Tuch aufrollen und erkalten lassen.

Für die Käsesahnefüllung Sahne mit 1 Pck. Sahnesteif und 1 Pck. Vanillinzucker in einer Schüssel steif schlagen. Quark, Zucker, 1 Pck. Sahnesteif, Zitronensaft in einer weiteren Schüssel verrühren.
Sahnemasse und Quarkmasse zusammenrühren.

Die Roulade ausrollen und mit der Käsesahnefüllung füllen, wieder zusammen rollen. Mit Puderzucker bestreuen

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

FlauRetA

Gestern gebacken, heute gegessen: Ein Traum!! Ich habe bloß Frischkäse anstatt Quark genommen. Der Biskuit ist so fluffig und leicht, einfach perfekt.

20.07.2021 17:19
Antworten
Carry_2

Vielen Dank für das leckere und einfache Rezept und die hilfreichen Kommentare von Kira und der Erdbeer - Variante von Yärchen. Meine erste Rolle wird daher definitiv nicht die letzte gewesen sein.

21.03.2021 09:19
Antworten
Yärchen

So was von lecker, perfektes Rezept für meine Erdbeer-Roulade: Den Bisquit stürze ich auf ein mit einem Wasserpumpzerstäuber befeuchtetes Geschirrtuch (, nicht nass!!!.) und bestreue es zusätzlich mit Zucker, dann pappt nix an. Backoberseite des Bisquits wird dann mit der Quarkmasse bestrichen. Anstelle von Zitronensaft gebe ich geriebene Zitronenschale rein und 4 EL pürierte Erdbeeren ( oder 3 EL Erdbeermarnelade) in die Quarkmasse. Diese mit kleinen halbierten Erdbeeren belegen und aufrollen. Es lohnt sich :-)

02.06.2020 12:03
Antworten
Schlemmer-Babs77

Habe den Kuchen heute gemacht. Er ist sehr sehr lecker. Die Mengenangaben passen perfekt. Ich habe allerdings den Biskuit in einem mit Puderzucker bestäubten Tuch eingerollt und nicht wie angegeben in einem feuchten Tuch. das mache ich immer so.

05.04.2020 13:30
Antworten
Mimmomausi

hey lonchen ich werde deine Käse Sahne Rolle am 6. Dezember machen da wird mein jüngster Sohn 24 Jahre alt . wir sind ja leider nur noch zu zweit und es ist sein lieblingskuchen . danke fürs Rezept liebe grüße aus essen beate

25.10.2019 16:16
Antworten
gaugler

Habe Bananen mit reingewickelt Schmeckt super ,war schneller gegessen als gemacht Vielen Dank fürs Rezept Gaugler

20.07.2010 04:24
Antworten
Kira2003

Die Rolle schmeckt echt lecker aber der Boden ist bei mir leider gerissen :-( Keine Ahnung wieso habe es laut Rezept gemacht. Trotzdem danke für das Rezept! LG Kira2003

04.04.2010 10:14
Antworten
knoedelchen87

Sehr lecker die Roulade,habe noch eine Dose Mandarinen reingeschnipselt. Mmmmmhhhhhhhhhhh... Ein Gedicht,meine Family war begeistert... werde ich jetz öfters machen... Vielen lieben Dank für das Rezept... Lg

28.02.2010 17:36
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ich würde noch etwas geriebene Zitronenschale in die Füllung geben. Das macht den Geschmack bestimmt noch etwas zitroniger :) Aber ansonsten ist die Zitronenrolle ganz lecker =)

27.10.2009 12:51
Antworten
humstein

Hallo! Wir geben in die Quarkfüllung immer noch kleine Mandarinenstückchen mit hinein. Das macht das Ganze noch fruchtiger. Lg humstein

27.10.2009 10:44
Antworten