Tafelspitz - Cocktail


Rezept speichern  Speichern

sehr schmackhafter Salat, der gut vorbereitet werden kann, als attraktives Fingerfood reicht er für bis zu 20 Portionen

Durchschnittliche Bewertung: 3.9
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 09.10.2009



Zutaten

für
750 g Rindfleisch, (Tafelspitz)
3 Markknochen
2 Karotte(n)
½ Stange/n Lauch
2 Petersilienwurzel(n)
1 Zwiebel(n)
2 Tomate(n)
2 Lorbeerblätter
1 TL Pfefferkörner, schwarz
2 Nelke(n)

Für den Salat:

2 Paprikaschote(n), rot
3 Zwiebel(n)
150 g Cornichons
Essig, (Weißweinessig)
Meersalz
Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Karotten, Lauch, Zwiebeln und Petersilienwurzel würfeln, die Tomaten vierteln. Den Tafelspitz mit den Markknochen, dem vorbereiteten Gemüse und Lorbeer, Pfefferkörner und Nelken mit kaltem Wasser aufsetzen. Aufkochen lassen und bei kleiner Hitze so lange köcheln lassen, bis das Fleisch weich ist. Zwischendurch abschäumen.

Die Paprika, Zwiebeln und Cornichons in sehr feine Streifen schneiden.

Das Fleisch herausnehmen und noch heiß in dünne Scheiben und dann in feine Streifen schneiden. Sofort mit den vorbereiteten Gemüsestreifen mischen. Mit Weißweinessig, Meersalz und schwarzem Pfeffer abschmecken. Den ausgekühlten Salat mit dem Olivenöl mischen und endgültig abschmecken.

Den Salat in kleine Gläser füllen und dekorieren. Möglich sind Cornichonfächer, Zucchinischeiben, Spieße mit Cocktailtomaten.

Die Menge reicht leicht für 20 kleine Gläser. Der Salat kann gut im Kühlschrank 2 Tage aufbewahrt werden und schmeckt gut durchgezogen sogar noch besser.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_EllenT

Hallo Röslein, ich würde 1 kg Tafelspitz ca. 2 Stunden garen. Du kannst aber auch im Fleischforum nachfragen: http://www.chefkoch.de/forum/1,57/Fleisch.html Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

12.07.2016 12:21
Antworten
Röslein

ich würde gern ein Kilo Tafelspitz kochen. Wie viel Zeit muß ich einplanen?

12.07.2016 10:28
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, tolle Marinade, ist mal was anderes und kam bei den Gästen super an. Wird sicher noch öfter wiederholt, Besten Dank für die Idee!!

18.08.2015 14:35
Antworten
eva013

Hallo Bushcook, jetzt habe ich das Gericht schon ein paarmal gemacht und jedesmal die Bewertung vergessen, Schande über mich :-( gibt natürlich die volle Punktzahl, super-lecker, gut vorzubereiten und auch optisch ein Hingucker auf jedem Büffet :-) LG Eva

30.10.2012 08:57
Antworten
bushcook

Hallo Bea, das ist ja wirklich schwierig :-). Habe mir meine eigenen Bilder angesehen und würde mal sagen, einmal waren es Gläser wie Teegläser und einmal sogar noch kleiner. Die Menge ist auf jeden Fall ausreichend und Reste schmecken am nächsten Tag auch noch auf dem Teller. lg bushcook

31.01.2011 21:15
Antworten
bea160

Hallo bushcook, ich plane Dein Tafelspitz-Cocktail am Samstag zu machen. Kannst Du mir sagen, wie groß die Gläser waren, die Du verwendest hast (Teelichtgröße)? Vielen Dank schonmal und lieben Gruß Bea

31.01.2011 21:11
Antworten
Simanu

Hallo bushcook, einfach genial. Die Vorspeise hat allen sehr gut geschmeckt. Der Tipp mit dem "gut durchziehen lassen" stimmt. Ich habe viele Komplimente bekommen, die ich hiermit an dich weitergebe. Lieben Gruß Simanu

25.03.2010 00:26
Antworten