Mini - Lauch - Quiche glutenfrei


Rezept speichern  Speichern

schönes Fingerfood, schnell gemacht

Durchschnittliche Bewertung: 4.28
 (27 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 09.10.2009 1454 kcal



Zutaten

für
½ Paket Blätterteig, glutenfreier
1 Stange/n Lauch
Salz
50 g Schinken, gekochter
2 Ei(er)
200 ml Sahne
Meersalz
Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
Muskat

Nährwerte pro Portion

kcal
1454
Eiweiß
43,43 g
Fett
104,86 g
Kohlenhydr.
76,81 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Blätterteig auftauen.
Den Lauch gut waschen, längs halbieren und in sehr feine Ringe schneiden. Gut mit Salz bestreuen und für mind. 30 Minuten ziehen lassen.

Den Schinken sehr fein würfeln. Den Lauch in ein Sieb geben, kurz mit kaltem Wasser abbrausen und gut abtropfen lassen. Mit den Schinkenwürfel mischen.

Backpapier in Streifen schneiden und die Muffinsform damit auslegen. Sollte die Form nicht beschichtet sein, empfiehlt es sich, sie zusätzlich vorher zu buttern.

Den Blätterteig ausrollen und mit einem runden Ausstecher, der größer ist, als die Muffinsform, ausstechen.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Die Eier mit der Sahne gut verrühren und mit Meersalz, schwarzem Pfeffer und Muskat würzen.

Die Blätterteigkreise in die Muffinsform drücken. Die Lauch-Schinken-Mischung einfüllen und mit der Eier-Sahne-Sauce aufgießen.

Die Quiche für ca. 30 Minuten backen. Sie schmeckt warm und kalt.

Sollte Masse übrig bleiben, kann diese in feuerfeste Gläschen gegeben und mitgebacken werden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

domi_1987

Ich habe leider keinen glutenfreien Blätterteig bekommen, somit gab es nur normalen! Ich habe die doppelte Menge gemacht und 2,5 Muffinbleche rausbekommen! schmeckt lecker, ich würde aber das nächste mal etwas mehr Schinken reinmachen! hat aber sehr gut funktioniert

28.07.2019 00:14
Antworten
sigrunanita

Ich hab da ein Problem mit der Menge an Lauch. Die Dicke der Stangen variiert sehr stark. Kannst du bitte in Gramm angeben wieviel Lauch ich brauche?

07.06.2018 16:43
Antworten
mini_vici

Super gutes Rezept, ich habe aus doppelter Masse und 2 Stück Blätterteig 18 Stück rausbekommen. Ist bei meiner Familie super angekommen - Danke für das Rezept. Die letzten wurden übrigens zum Frühstück verputzt. Habe die Muffinsförmchen mit Papier ausgelegt, daher super auch zum Mitnehmen und sieht noch dazu nett aus :-)

16.01.2017 07:08
Antworten
Hausqueen

Habe das Rezept letzte Woche ausprobiert und bin begeistert. ich nutze normalen Blätterteig aus der Kühlung und er reicht bei mir für 12 Stück. habe zudem noch ein bißchen Käse drüber gestreut und auf Grund von Vegetariern den Schinken weg gelassen. jetzt ist gerade eine Variation aus Schinken und Zwiebeln im Ofen :)

04.04.2016 17:53
Antworten
Hendrikje86

Moin ihr Lieben, kann mir jemand sagen wie viele mini-quiche man aus "einer Portion" heraus bekommt?? Ist das ein Muffinblech oder mehrere????

25.03.2016 12:32
Antworten
EngelchenFiona

Hallo bushcook, da es mich seit neusten betrifft wüste ich gern wo bekommst du glutenfreien blätterteig her? lg fio

25.10.2009 19:39
Antworten
bushcook

Hallo, ich weiß, daß es nicht einfach ist. Informiere Dich doch mal über die Seite von www.ds4you.com/de. Da gibt es auch ein Händlerverzeichnis. Allerdings führen nicht alle Supermärkte den TK-Blätterteig. Ich habe wochenlang gesucht und habe alle abgeklappert. Fündig wurde ich bei Kaufland und in einem neuen Edeka ("Edel-Supermarkt"). Da musst Du einfach in Deiner Umgebung hartnäckig bleiben. lg bushcook

26.10.2009 10:08
Antworten
muskelmaus

Liebe EngelchenFiona, vielleicht hast Du einen "real" in Deiner Nähe? Dort gibt es oft eine extra Gefriertruhe mit ner ganzen Menge glutenfreier Sachen, unter anderem eben auch Blätterteig. Vielleicht findest Du ja noch mehr, das Dir schmeckt. LG muskelmaus

26.10.2009 13:20
Antworten
Rosenfisch

Hallo bushcook, ich würde das gerne für eine Party machen. Da ist eine Person, die weder gluten noch laktose verträgt. Den Teig habe ich mir aus einer andere Seite besorgt. Ich werde da einen besonderen Hefeteig selber machen. Die Sahne werde ich durch Sojacusin austauschen. Soweit so gut. Aber bitte wie viele Törtchen gibt das denn wegen der Menge die ich brauche.

08.01.2011 17:23
Antworten
bushcook

Das gibt bei mir eine normale 12-er Muffinsform

08.01.2011 17:23
Antworten