Gemüse
Vorspeise
kalt
Backen
Sommer
Vegetarisch
warm
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Fingerfood
Snack
Käse
Studentenküche
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Mediterrane Blätterteigtaschen

vegetarisch, schnell gemacht, ergibt 8 Stück. Ein schnell zubereitetes Mittagessen - oder als Snack für zwischendurch.

Durchschnittliche Bewertung: 3.36
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 09.10.2009 5748 kcal



Zutaten

für
8 Platte/n Blätterteig (TK)
2 Tomate(n)
150 g Schafskäse oder Feta-Käse
1 Eigelb
evtl. Gewürz(e) nach Wahl

Nährwerte pro Portion

kcal
5748
Eiweiß
77,37 g
Fett
431,72 g
Kohlenhydr.
347,34 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Man nimmt die Blätterteigplatten 1/2 - 1 Stunde vorher aus dem Tiefkühlfach um sie antauen zu lassen. Währenddessen schneidet man die Tomaten klein und zerbröselt den Feta-Käse. Beides mischt man in einer Schüssel. Wenn nötig noch würzen - meistens würzt aber der Käse schon genug.

Wenn die Blätterteigplatten formbar sind, jeweils 1 EL der Tomaten-Feta-Mischung auf die Mitte legen und die Platten wie Taschen zuklappen. Den inneren Rand des Blätterteigs mit Eigelb bestreichen, damit es besser hält. Nun den Rand mit einer Gabel eindrücken, um den Halt der beiden Hälften noch zu verstärken.

Anschließend Eigelb auf die Blätterteigstücke streichen, das verbessert die Farbe und hebt den Geschmack. Das Ganze nun bei 200°C 20 - 25 Minuten auf der mittleren Schiene in den Backofen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

yatasgirl

Hallo Heute gab es dein Rezept, es hat uns sehr gut geschmeckt. Danke für das Rezept. Liebe Grüße yatasgirl

01.04.2020 18:54
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo, wenn ich mal helfen darf: Ich glaube, Deevane meint die Blätterteigrollen aus dem Kühlregal. Ich nehme den fast immer und bin sicher, man kann diese leckere Füllung auch dafür verwenden und etwas kleinere Häppchen machen. Fingerfood sozusagen. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

07.11.2018 09:16
Antworten
devilslady88

inwiefern normal? Ist dieser Blätterteig unnormal?

06.11.2018 16:27
Antworten
Deevane

kann man das nicht auch mit normalem Blätterteig machen? So als kleine Happen?

06.09.2018 20:58
Antworten
ilsepaula

Habe die Blätterteigtaschen gestern zum erstenmal gemacht - 1 x streng nach Rezept, dann nochmal mit einer etwas abgewandelten Füllung mit Salami. Alle Taschen (24 Stück) waren in kurzer Zeit gegessen, sie haben sehr gut geschmeckt! Vielen Dank für das schöne Rezept!

19.04.2018 11:59
Antworten
Teddy-1

Lecker! Hätte nicht erwartet, dass es so gut schmeckt. 4 Punkte von mir

22.07.2014 00:31
Antworten
Pinkzessin

Hi :) Ich habe das Rezept heute, als erstes Rezept von dieser Seite ausprobiert und fand es sehr lecker. Dazu habe ich einen Dip gemacht und die Füllung um Paprikastückchen und Wurststückchen ergänzt, aber auch nur mit Tomaten und Käse schmeckt es sehr gut. Vielen Dank für die tolle Rezeptidee! lg Pinkzessin

14.03.2013 20:13
Antworten
kiki1188

Hallo, habe das Rezept schon ganz oft gemacht, weil es einfach und relativ schnell geht... Ich finde es super lecker, meinem freund sind die tasschen etwas zu "trocken", weswegen ich sie teilweise mit frischkäse oder schmand bestrichen habe und dann gefüllt habe... oder einen schmand dip dazu gemacht... sehr sehr lecker!! danke für das rezept!! LG kiki

17.05.2011 16:50
Antworten