Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.10.2009
gespeichert: 11 (0)*
gedruckt: 198 (2)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.07.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
750 g Rhabarber
300 g Zucker
Zitrone(n), unbehandelt, den Abrieb davon oder
1 Pck. Zitronenschale (Citro-Back)
200 g Mehl
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Zimt
100 g Butter
200 ml Schlagsahne
  Fett für die Form

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst müsst Ihr den Rhabarber abziehen, waschen, abtropfen lassen und in dicke Stücke schneiden (ca. 2 – 3 cm). Anschließend den Rhabarber in eine Schüssel geben und mit 180 g Zucker und der Zitronenschale mischen. Das könnt ihr dann erstmal 1 - 2 Stunden stehen lassen, damit es richtig durchziehen kann. Danach die Rhabarber-Mischung in eine gefettete, feuerfeste Form geben.

Jetzt das Mehl, den restlichen Zucker, Salz und Zimt in eine Schüssel geben. Die Butter in einem Topf zerlassen und dazugeben. Alle Zutaten mit zwei Gabeln zu Streuseln vermengen und über dem Rhabarber verteilen.

Die Form auf die mittlere Schiene bei 200°C in den vorgeheizten Backofen stellen und ca. 40 Minuten backen. Den Rhabarber-Streusel-Auflauf mit geschlagener Sahne servieren.