Melissenlikör mit Spearmint - Anteil


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

bestehend hauptsächlich aus Zitronemmelisse

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 08.10.2009



Zutaten

für
8 Stängel Zitronenmelisse, frische
2 Stängel Minze, grüne (Spearmint - Metha Spicata)
700 ml Rum, weißen, 37.5 - 40%-tig
100 g Zucker
1 Handvoll Orange(n) - Zesten, getrocknete
1 Handvoll Zitrone(n) - Zesten, getrocknete

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 28 Tage Gesamtzeit ca. 28 Tage 25 Minuten
Die 8 - 10 frischen Zweige der Zitronenmelisse abwaschen und trocken schleudern. Ebenfalls die frische Grüne Minze.
Die Kräuter in ein Ansatzgefäß geben. Den Rum darauf gießen und den Zucker dazu geben. Wer es süßer mag, kann auch 150 g - 200 g Zucker dazu geben und die getrockneten Zesten von der Zitrone und der Orange dazu geben. Die Flasche verschließen und an einen sonnigen Ort (Fenster) stellen und mehrmalig schütteln, damit sich der Zucker auflöst.
Das Ganze 4-6 Wochen stehen lassen und dann die Kräuter abseien und den Likör in entsprechende Flasche umfüllen.

Die Grüne Minze = Nana Minze oder auch Krause Minze hat nicht den frischen Geschmack der Pfefferminze, aber einen angenehmen Geschmack und wird von der Industrie für Kaugummi und Zahnpaste verwandt.

Die Melisse wirkt auf den Darm und die Verdauung und wird auch bei Erkältungen eingesetzt. Ebenso die Minze, welche sich gut auf die Atemwege auswirkt.

So ist der Likör ein gesundes Mitbringsel für gute Freunde und in der Familie.
Außerdem schmeckt er noch gut und kommt bestimmt gut an.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kaya1307

Hallo! Ich hab den Likör gestern angesetzt. Heut hat er sich schon verfärbt und riecht verführerisch. Ich freu mich schon aufs Abfüllen. lg Kaya

08.10.2012 13:30
Antworten
Renate1

Hallo Jule, ich habe deinen Likör am Montag angesetzt.Nach 4 Tagen hat er sich schon verfärbt und hat einen angenehmen Duft.Vielen Dank für das schöne Rezept. LG Renate

05.06.2010 09:35
Antworten