Braten
Gemüse
Hauptspeise
Kinder
Resteverwertung
Snack
Sommer
Studentenküche
einfach
raffiniert oder preiswert
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zucchini - Pfannkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.58
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 08.10.2009



Zutaten

für
250 g Zucchini
100 g Käse, gerieben
100 g Mehl
100 g Schinken
3 Ei(er)
Salz und Pfeffer
6 EL Öl zum Ausbacken
etwas Petersilie, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten Kalorien pro Portion ca. 379 kcal
Die Zucchini waschen, putzen und fein raspeln. Den Schinken würfeln.

Alle Zutaten mischen. Aus dem Teig im heißen Öl kleine Pfannkuchen ausbacken. Dazu passt Salat oder Kartoffelsuppe.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Degna

Eins meiner Lieblingsrezepte, wenn ich alleine für mich koche. Geht schnell, schmeckt prima und kann man auch am nächsten Tag in der Mikro aufwärmen. Wird bei mir mer zusammen mit geräuchertem Lachs serviert. Sonst genauso, wie im Rezept beschrieben.

13.02.2018 16:04
Antworten
MaxiMaxiMaxiMaxi

Das freut mich sehr. 😜👍🏻 Ich habe soviel tolle, unter anderem vegetarische Rezepte und werde diese bald online stellen. Mit Fotos👍🏻

15.12.2017 11:03
Antworten
Juulee

Das sind wirklich super schmackhafte Pfannküchlein. Ich habe sie jedoch ohne den Käse zubereitet; den kann man auch gut zum Schluss darüber streuen, wenn man mag. Juulee

15.12.2017 09:18
Antworten
süsses-mäuschen

Habe die Zucchini - Pfannkuchen schon das dritte mal gebacken sind immer wieder lecker,auch Kalt sind die weniger fettig als Kartoffelpfannkuchen, bei uns nur noch Zucchini - Pfannkuchen vielen Dank für das Rezept

25.03.2016 17:12
Antworten
mauseschnecki

Habe das Rezept gerade ausprobiert, dabei allerdings keinen Kochschinken, sondern gewürfelten Schinkenspeck genommen und noch zwei kleingehackte Zwiebeln mit in den Teig geschmissen.....hmmmmh! Finde besonders gut, dass es so einfach und schnell geht, und ich für die Zutaten nicht mehr extra einkaufen musste! Vielen Dank für diese tolle Idee!

23.04.2015 13:07
Antworten
pipachen

boah sind die lecker. Ich kann garnicht mehr aufhören die zu futtern .

20.08.2014 15:12
Antworten
cocochen

So, jetzt wo die Zucchinis in möglichst abwechslungsreicher Form verarbeitet werden müssen, habe ich mich an dieses Rezept gemacht. Mangels einer passenden feinen Raspel habe ich die Zucchini mit dem Hobel und Julienne-Schnitt zerkleinert - ging auch. Aber wahrscheinlich würde es geraspelt etwas feiner sein. Flüssigkeit kommt von den Zucchini und Eiern ausreichend, so dass man einen schönen Teig hat. Alles in Allem kann ich nur sagen, sehr lecker! Gibt es auf jeden Fall wieder, vielen Dank für's Rezept. Liebe Grüße Cocochen

18.08.2010 21:40
Antworten
pipachen

hallo Nein die Zucchini gibt noch genügen Flüssigkeit und das ei ist ja auch noch da. Ich habe das Rezept schon ausprobier und machen das jetzt gleich zum zweite mal . lg

22.08.2014 09:00
Antworten
PettyHa

Hallo Maxi, ich würde das Rezept gerne ausprobieren, aber habe beim Lesen der Zutaten ein Problem: Fehlt da nicht etwas Flüssigkeit, sprich Milch? Für eine Antwort wäre ich dankbar. Liebe Grüße Petty

02.11.2009 13:43
Antworten