Bounty - Becher


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Eisbombe für Kokosliebhaber und dergleichen

Durchschnittliche Bewertung: 2.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 07.10.2009



Zutaten

für
1 Kugel Eis (Haselnusseis)
2 Kugel/n Eis (Kokoseis)
viel Schlagsahne
viel Dessert-Soße (Schokosoße)
1 Schokoriegel (Bounty), gehackt
etwas Kokosnuss, frisch
evtl. Eis (Vanilleeis)
evtl. Haselnüsse, gemahlen
evtl. Kokosraspel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Man nehme einen schönen Eisbecher: Zuerst kommen die Eiskugeln rein, auf die spritzt man je nach Geschmack und Lust leckere geschlagene Sahne und dekoriert diese mit Kokosraspeln und -stückchen, viel Schokosoße und den Bountystückchen aus.

Wer kein Nuss- oder Kokoseis im Hause hat, der formt beispielsweise aus Vanilleeis Kugeln, friert sie kurz ein und wälzt sie dann in gemahlenen Haselnüssen oder Kokosraspeln.

Zu empfehlen ist es, diesen Becher gleich als Abendbrot zu verputzten, da er schon recht mächtig ist. Für Eisliebhaber sollte das aber kein Problem darstellen, so ab und zu soll man sich ja was gönnen …

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schokomaus01

So einen Eisbecher, habe ich früher auch immer gerne gegessen. LG Schokomaus01

23.06.2012 22:25
Antworten