Camping
einfach
Gemüse
Nudeln
Party
Pasta
Reis- oder Nudelsalat
Resteverwertung
Salat
Sommer
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Eckis italienischer Nudelsalat mit Pesto

superschnell, superlecker, vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.74
bei 832 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 06.10.2009



Zutaten

für
500 g Penne
250 g Cocktailtomaten
1 Glas Pesto Rosso
1 Glas Tomate(n), getrocknete in Öl
1 Bund Rucola
50 g Pinienkerne
Salz und Pfeffer
1 Pck. Kräuter, italienische, TK
einige Stiele Basilikum, evtl. TK
evtl. Knoblauch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Die Nudeln in Salzwasser al dente kochen und abkühlen lassen. Die getrockneten Tomaten in Stücke schneiden, die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne ohne Fett anrösten.

Rucola und Basilikum waschen und etwas zerrupfen.

Alle Zutaten miteinander mischen und den Salat mindestens 1 Stunde ziehen lassen. Vor dem Servieren nochmal abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Housie

Unser liebster Nudelsalat 😍

09.02.2020 20:45
Antworten
Bounty200514

Ich liebe diesen Salat, beste Beilage 💖 Ich lasse meist die getrockneten Tomaten weg, weil meine Tochter sie nicht mag. Ansonsten 5 Sterne

30.01.2020 13:21
Antworten
sba71

So geil...sorry. Aber wie oft ich diesen Salat schon gemacht habe, Jam Jam

24.01.2020 07:52
Antworten
Caha

Ich benutze auch noch Olivenöl basalmico und etwas Wasser mit Tomaten mark... Dann wird es etwas mehr Dressing

30.12.2019 18:13
Antworten
jwzehm

👍sehr lecker

15.12.2019 19:31
Antworten
Donthurts

Das mit den Kalorien wage ich zu bezweifeln, lach..Pesto und eingelegte Tomaten sind recht Ölig und die Pinienkerne dazu...naja... Trotzdem ein sehr leckeres rezept und auch mal was anderes zu den üblichen Rezeptideen mit Fleischwurst und Mayo..... Sieht auch toll aus!!! Viele grüße

23.07.2011 15:03
Antworten
Maleila

Hallo, uns hat der Nudelsalat sehr gut geschmeckt, wir mögen sehr gerne rotes Pesto. Anstatt Cocktailtomaten habe ich grüne Oliven genommen und noch etwas Parmesan darüber gehobelt. Einer der besten Nudelsalate, die wir jemals hatten. Vielen Dank für das leckere Rezept. Viele Grüße, Maleila

29.06.2011 08:15
Antworten
MorganaLeFay

Hallo, bei diesem Rezept muss ich wirklich mal die volle Punktzahl geben. Der Salat hat fünf Minuten auf meiner Party überlebt, obwohl ich 2 große Schalen hatte. Die Veganer und Menschen mit Lactose-Intoleranz haben sich besonders gefreut. Außerdem hatte ich das Gefühl, das dies mal ein wirklich gesunder Nudelsalat ist, der wesentlich kalorienärmer als die üblichen Nudelsalate ist. Jederzeit wieder!

13.12.2010 11:50
Antworten
partypetra

War denn das Pesto vegan :)? Ist doch eigentlich immer Käse drin...

16.07.2017 10:09
Antworten
schwaneli

Sogar das Pesto von der Rewe Eigenmarke ist vegan. Und im Bio Laden gibt es auch noch andere Marken, die keinen Käse im Pesto verarbeiten.

15.08.2017 11:23
Antworten