Avocado - Mousse


Rezept speichern  Speichern

süßes Dessert

Durchschnittliche Bewertung: 4.41
 (20 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 05.10.2009



Zutaten

für
2 Avocado(s), reif (je ca. 200 g)
1 Limone(n)
350 g Joghurt
50 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
180 g Sahne
einige Pistazien

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Avocado halbieren, Kern herausnehmen und mit einem Löffel von der Schale ablösen. Limone halbieren und Saft auspressen.

Avocadostücke mit dem Limonensaft, Zucker, Vanillezucker und etwas Joghurt sehr fein pürieren. Restlicher Joghurt dazu geben und gut verrühren. Sahne steif schlagen und vorsichtig unterheben.
In Gläser füllen und mit gehackten Pistazien garnieren. Bis zum Servieren kühl stellen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Machteld

Pistazien habe ich weg gelassen, weil ich mir nicht sicher war ob man gehackte gesalzene oder ungesalzene nehmen sollte. Weil es ein Dessert ist vlt besser ungesalzen, aber vlt sind die gesalzenen gerade der Kick?

06.04.2019 10:58
Antworten
Machteld

Sehr lecker und cremig und frisch. Allerdings schmeckt man die Avocado kaum. Die Mousse schmeckt eher nach Banane. Aber sehr lecker

06.04.2019 10:55
Antworten
Mooreule

Hallo, ist dein Mousse lecker...😋...könnte mich am naschen halten. Danke für das tolle Rezept, ist jetzt fester Bestandteil meiner Sammlung Lieblingsgerichte !! Liebe Grüße und ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ für dich Mooreule

28.03.2019 19:08
Antworten
patty89

Hallo das Avocado-Mousse ist sehr lecker. Zuckermenge hab ich auf unseren Geschmack angepasst. Danke für das Rezept LG Patty

21.10.2018 14:14
Antworten
daniplus12

Sehr lecker und dazu ein Paar Erdbeeren. Miam!

07.04.2018 15:37
Antworten
kessy51

habe ich gerade gemacht-Avocado musste verbraucht werden-bis eben waren Avocados nicht so mein Fall, aber diese Creme mit frischen Erdbeeren dazu- einfach der Hammer. Danke für`s Rezept- ist schon gespeichert!!! Fünf Sterne.

14.05.2017 12:34
Antworten
Garance

Das war heute der Abschluss eines festlichen Menüs. Ich kannte "Avocado in süß" - angenehm an dieser Variante fand ich, dass sie durch den Joghurt leichter ist als mit rDoppelrahmfrischkäse. Lässt sich schön vorbereiten, rutscht selbst nach reichhaltigem Essen noch gut dazwischen und wurde von den Gästen einhellig gelobt. Da gibt es nichts zu verbessern. Fünf Sterne. Unabhängig davon: Zu den Pistazien habe ich noch ein wenig Ahornsirup draufgeträufelt. Ich werde auch irgendwann ausprobieren, wie sich ein bisschen ganz dunkle Schokolade (mit Erdbeere oder Orange oder Chili) plus ein schmales Streifchen kandierter Ingwer als Dekoration macht.

10.01.2016 22:17
Antworten
schokoladeherzchen

Dank der Avocado sehr cremig. Bin positiv überrascht wie gut diese Creme/Mousse schmeckt. Ich habe auch statt einer Limone, eine halbe Zitrone genommen, finde den leicht säuerlichen geschmack sehr angenehm.

02.05.2014 16:52
Antworten
brightloco

Habe das Rezept gestern für einen Geburtstag gemacht und ich war ganz gespannt, wie es denn nun schmeckt. Avocado süß??? Konnte ich mir absolut nicht vorstellen, aber es schmeckt echt super lecker!!! Die Menge ist etwas wenig, wenn man viele Personen zu Gast hat. Dann würde ich die doppelte Menge verwenden. Ich hab keine Limone sondern eine Hälfte einer Zitrone genommen (ob das einen großen Unterschied beim Endgeschmack ausmacht, weiß ich nicht). Das Rezept kann ich nur weiterempfehlen :-)

24.03.2014 09:19
Antworten
zatina

War wirklich lecker. Mein Mann war etwas skeptisch, da wir Avocado noch nie süß gegessen haben, aber auch er war positiv überrascht :-) Sehr schnelle und einfache Zubereitung.

15.03.2010 14:05
Antworten