Knusprig gebratene Schweinshaxen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.69
 (233 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 05.10.2009 1645 kcal



Zutaten

für
1 ½ kg Schweinshaxe(n)
2 Zwiebel(n), geschält und halbiert
5 Zehe/n Knoblauch, geschält und halbiert
1 Nelke(n)
5 Lorbeerblätter
1 TL Wacholderbeere(n)
½ TL Kümmel
2 TL Salz
etwas Pfeffer, grober aus der Mühle

Nährwerte pro Portion

kcal
1645
Eiweiß
145,75 g
Fett
113,14 g
Kohlenhydr.
12,34 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 45 Minuten
Wasser in einen großen Topf geben. Zwiebeln, Knoblauch und die Gewürze zufügen. Alles erhitzen, kurz aufkochen lassen und die Haxen ins Wasser geben, sie sollten mit Wasser bedeckt sein. Ca. 90 Minuten darin ziehen lassen.

Kurz bevor die Zeit um ist, den Ofen vorheizen auf 180 bis 200 °C. Die Haxen aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen und in einer guten Stunde im Ofen knusprig braten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fbincognito

Hallo, wie lange würden Sie denn die Backzeit einschätzen? 1h oder mehr?

19.11.2020 15:39
Antworten
Lively_Sally

Man bringt das Wassee zum köcheln und legt dann die Haxe hinein- kocht man das Wasser dann weiter oder stellt man die Hitze ab?

02.10.2020 15:25
Antworten
manfreden340

Nicht abstellen sondern bei kleiner Hitze garen lassen. Dann in den Ofen.

05.10.2020 14:06
Antworten
ChrisReiner

Hallo Chefköche, ich habe 2 Haxen je 1kg im Globus gekauft und nach dem Rezept zubereitet. Ich habe das Video so oft abgespielt, das mir die Gitarrenmusik immer noch aus den Ohren raus kommt :-D Ich fand in dem Video etwas unlogisch: Da wird mitgeteilt das die Haxen 90min gekocht werden sollen, anschließend steht da ein Text nach 45min wenden. Das hat mich irritiert. Ich denke man kann das besser verstehen, wenn gesagt wird 45min die Haxen kochen, dann wenden, anschließend nochmals 45min kochen lassen, sodass insgesamt 90min erreicht werden. Hört sich vielleicht etwas umständlicher geschrieben an, finde ich jedoch logischer. Das Resultat: Auf dem Teller befanden sich die Haxe, 2 verschiedene Klöße (eine davon mit Füllung) & servierfertiger Rotkohl vom Alnatura. Für mich war das eine Spitzenerfahrung. Meinem Papa als Gast von dem Gericht und als sehr erfahrenen Koch haben die Klöße nicht so geschmeckt, jedoch war die Haxe wohl ganz gut :-) Gruß Chris

08.06.2020 04:07
Antworten
Mickie77

Hallo, sind Hinter - oder Vorderhaxen besser geeignet oder ist das egal? Vielen Dank vorab.

09.03.2020 14:23
Antworten
Uschimaus

Wir hatten schon sehr lange keine Schweinshaxen mehr gegessen. Das wird sich wieder ändern! Das Rezept ist ganz einfach Klasse. Vielen Dank!

20.11.2009 19:08
Antworten
Tryumph800

Hallo Uschimaus Danke freut mich wenn es euch geschmeckt hat hoffe auch du hast ein paar Bilder hochgeladen

20.11.2009 19:16
Antworten
Nicoise

Hallo Tryumph, ein Bild? Nö..gleich mehrere! ;-) Hoffe das sie bald frei geschaltet werden! Viele Grüße....Nicoise

01.11.2009 17:13
Antworten
Nicoise

Hallo Tryumph, ganz tolles Rezept! 1A! So knusprig und lecker, Perfekt! :-) Vielen Dank und viele Grüße...Nicoise

29.10.2009 14:17
Antworten
Tryumph800

Freut mich wenn es geschmeckt hat Hoffe ihr habt auch ein Bild gemacht

31.10.2009 08:59
Antworten