Knusprig gebratene Schweinshaxen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.67
 (264 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 05.10.2009 1645 kcal



Zutaten

für
1 ½ kg Schweinshaxe(n)
2 Zwiebel(n), geschält und halbiert
5 Zehe/n Knoblauch, geschält und halbiert
1 Nelke(n)
5 Lorbeerblätter
1 TL Wacholderbeere(n)
½ TL Kümmel
2 TL Salz
etwas Pfeffer, grober aus der Mühle

Nährwerte pro Portion

kcal
1645
Eiweiß
145,75 g
Fett
113,14 g
Kohlenhydr.
12,34 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 45 Minuten
Wasser in einen großen Topf geben. Zwiebeln, Knoblauch und die Gewürze zufügen. Alles erhitzen, kurz aufkochen lassen und die Haxen ins Wasser geben, sie sollten mit Wasser bedeckt sein. Ca. 90 Minuten darin ziehen lassen.

Kurz bevor die Zeit um ist, den Ofen vorheizen auf 180 bis 200 °C. Die Haxen aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen und in einer guten Stunde im Ofen knusprig braten.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Neli1949

Nachdem ich schon zig mal keine vernünftige Schwarte hinbekommen habe, dachte ich, Versuch mal dieses Rezept. Was soll ich sagen, alkes so gemacht, aber Schwarte war wieder teilweise wie Gummi, teilweise so hart, dass man die nicht essen könnte. Ich habe es beobachtet und am Ende auch mal Grill zugeschaltet, hat gepufft und gepafft, abwr es wurde nie so wie bei alken Bekannten, wo die Schwsrte so richtig spröde aufgeplustert ist und mega schmeckt und essbar ist. Was kann ich anders machen? Ich habe selbst keinen Rat mehr.

08.11.2022 19:57
Antworten
sschlumpfine

Sehr lecker, danke für das Rezept. Einzig hat bei mir die Stunde im backofen nicht gereicht, werde demnächst 220-250° versuchen.

07.11.2022 10:38
Antworten
weberted

Lieben Dank, habe auch nach 50 Jahren noch dazu gelernt :-)

18.09.2022 15:17
Antworten
Berndhue

Einen großen Topf mit Salzwasser aufsetzen. Lorbeerblätter, Wacholderbeeren, Pfeffer und die geviertelte Zwiebel hineingeben. Aufkochen lassen und dann die Hitze so einstellen, dass das Wasser nicht kocht, aber immer noch sehr heiß ist. Schweinehaxen hineingeben (Wichtig: nicht ins kalte Wasser, da sonst der Geschmack in der Brühe ist). Ca. 1,5 Stunden kochen. Herausnehmen und die Schwarte rautenförmig einschneiden. Mit Salz und Kümmel einreiben.

03.06.2022 11:37
Antworten
Suessi71

Heute probiert....ich sage nur mega Nie wieder anders zubereiten. Vielen Dank für das tolle Rezept 😇

14.03.2022 00:18
Antworten
Uschimaus

Wir hatten schon sehr lange keine Schweinshaxen mehr gegessen. Das wird sich wieder ändern! Das Rezept ist ganz einfach Klasse. Vielen Dank!

20.11.2009 19:08
Antworten
Tryumph800

Hallo Uschimaus Danke freut mich wenn es euch geschmeckt hat hoffe auch du hast ein paar Bilder hochgeladen

20.11.2009 19:16
Antworten
Nicoise

Hallo Tryumph, ein Bild? Nö..gleich mehrere! ;-) Hoffe das sie bald frei geschaltet werden! Viele Grüße....Nicoise

01.11.2009 17:13
Antworten
Nicoise

Hallo Tryumph, ganz tolles Rezept! 1A! So knusprig und lecker, Perfekt! :-) Vielen Dank und viele Grüße...Nicoise

29.10.2009 14:17
Antworten
Tryumph800

Freut mich wenn es geschmeckt hat Hoffe ihr habt auch ein Bild gemacht

31.10.2009 08:59
Antworten