Molekularer Strawberry - Daiquiri


Rezept speichern  Speichern

molekularer Cocktail

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 05.10.2009



Zutaten

für
8 cl Rum, weißer
4 cl Zitronensaft
4 cl Limettensaft
4 cl Wasser
2 TL Zucker
1,8 g Agar-Agar
10 Erdbeeren
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Die Erdbeeren putzen und halbieren. Die Hälften in die Fächer einer großen, hitzebeständigen Eiswürfelform geben, dabei die Schnittflächen nah an den Rand ausrichten (sieht hinterher am schönsten aus).

In einem Topf 2 cl Wasser, 2 cl Zitronen- und 2 cl Limettensaft mit 0,9 g Agar vermischen und kurz aufkochen. Vom Herd nehmen und 4 cl Rum zugeben. Nochmals umrühren und die Fächer der Eiswürfelform bis etwa zur Hälfte mit der Flüssigkeit auffüllen.

Die Formen in den Kühlschrank stellen und warten, bis das Gemisch nicht mehr flüssig ist (das dauert etwa 20 Minuten). Den letzten Arbeitsschritt wiederholen und die Fächer jetzt füllen, bis die Erdbeere bedeckt ist.

Die 2 Einzelschritte sind notwendig, da die Erdbeere sonst schwimmt und später nicht mittig im Würfel ist. Nun die Form wieder in den Kühlschrank geben - sobald das Gelee fest ist, können die Würfel serviert werden.

Pro Person werden 4 Würfel gereicht.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ideal87

Wie siehts da denn mit der Haltbarkeit aus? Kann ich das gut vorbereiten und evtl auch mal Bunkern für 1-2 Tage oder muss das am selben Tag serviert werden?

03.08.2018 03:52
Antworten
shrimp01

Danke für das tolle Rezept! Echt lecker und super einfach! LG shrimp01

17.07.2012 21:44
Antworten
matzze54

Also Rum ist ja ein Zuckerrohrschnaps, vielleicht hilft ein Sirup, der in diese Richtung geht... Und für den Geschmack eventuell ein bissl Rumaroma nachgießen ;) lg

26.01.2010 14:41
Antworten
Knurps

Geht das auch ohne Alkohol? Wenn ja, wie kann man den ersetzen?

23.01.2010 18:56
Antworten
matzze54

Oh! Also der Zucker kommt natürlich mit zu den ganzen Flüssigkeiten in den Topf (je 1TL pro Arbeitsschritt). Habe ich bestimmt vergessen, da er im Originalrezept nicht dabei ist, und allen Verkostern das Gelee aber zu säuerlich war... lg matzze

18.01.2010 14:59
Antworten
Kaesekuchenmuffin23

Hallo matzze54, und was ist mit dem Zucker? Danke

05.01.2010 15:08
Antworten