Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.10.2009
gespeichert: 41 (0)*
gedruckt: 300 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.02.2004
7.538 Beiträge (ø1,35/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
2 EL Currypaste, rote (Thai-Currypaste)
1 EL Korianderwurzel(n), gehackt
1 EL Ingwer, sehr fein gehackt
Knoblauchzehe(n), gehackt
3 EL Öl, (Erdnussöl)
2 EL Sojasauce
500 g Lammfleisch aus Schulter oder Keule
100 g Zuckerschote(n), halbiert
300 g Bandnudeln, kurze oder Rigatoni
Paprikaschote(n), rote, gewürfelt
Zucchini, gewürfelt
Frühlingszwiebel(n), gehackt
Chilischote(n), lange rote, entkernt, in dünnen Streifen geschnitten
4 EL Minze, frische, gehackt
  Koriandergrün, gehackt
 n. B. Ingwer, fein gestiftelt
  Für das Dressing:
1 EL Öl, (Erdnussöl)
40 ml Limettensaft
2 EL Fischsauce
2 EL Sojasauce
1 EL Zucker, evtl etwas mehr
Knoblauchzehe(n), durchgepresst

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Currypaste, Korianderwurzel, Knoblauch, Ingwer, Sojasauce und 2 EL Öl mit dem Stabmixer pürieren. Das Fleisch quer zum Faserverlauf in dünne Scheiben schneiden und gründlich mit der Paste mischen. Im Kühlschrank zugedeckt 2 bis 3 Stunden marinieren.

Die Zuckerschoten blanchieren und mit kaltem Wasser abschrecken. Die Nudeln in reichlich Salzwasser gar kochen.

Alle Zutaten für das Dressing gut miteinander verrühren.

Den Wok erhitzen, 1 EL Öl hineingeben und schwenken. Das Fleisch portionsweise unter Rühren ca. 5 Minuten braten. Etwas abkühlen lassen.

Dann das Fleisch mit Zuckererbsen, Nudeln, Paprika, Zucchini, Chilies und Frühlingszwiebeln in eine große Schüssel geben, mit dem Dressing und der Minze vermischen. Mit Korianderblättchen bestreuen oder diese extra dazu reichen und servieren.

Wer mag, kann auch noch fein gestiftelten Ingwer über den Salat geben.