einfach
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Resteverwertung
Schmoren
Schnell
Schwein
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zucchini - Paprika - Gemüse

Mediterranes Gemüse

Durchschnittliche Bewertung: 3.81
bei 14 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 04.10.2009



Zutaten

für
3 m.-große Zucchini
2 Paprikaschote(n), rot und gelb
4 m.-große Tomate(n)
2 Cabanossi
1 große Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 Becher Crème fraîche mit Kräutern
Olivenöl
Kräutersalz
Chiliflocken
n. B. Kräuter, frische wie Oregano, Basilikum, Thymian, Bohnenkraut
Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Olivenöl in einem Topf erhitzen und die klein geschnittenen Cabanossi und Zwiebeln darin anbraten. Die zerkleinerten Zucchini, Paprikaschoten und Tomaten dazugeben und mit Salz, den Kräutern und einer Prise Chiliflocken würzen.

Jetzt den Deckel auf den Topf legen und alles 10-15 Minuten auf kleiner Flamme schmoren. Zuletzt den klein gehackten Knoblauch, die Crème fraîche und ein paar kräftige Spritzer Zitronensaft dazugeben.

Alles nochmals aufkochen lassen, abschmecken und mit Reis oder Baguette servieren.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MDST

Da unser Kühlschrank fast nichts mehr her gab, war es das perfekte Rezept meiner Reste. Einfach super lecker gewesen. Hab Schmand benutzt, da nichts anderes zur Hand. Mit Reis einfach Top. Bild folgt

03.01.2019 18:16
Antworten
patty89

Hallo ich habe es auch vegetarisch ohne Cabanossi zubereitet. Sehr lecker zu Pasta. Danke für das Rezept LG Patty

26.09.2018 17:22
Antworten
gabipan

Hallo! Hab gleich einen etwas größeren Topf von diesem ausgesprochen leckeren Gemüse gekocht, allerdings genügte uns dafür ein 150g-Becher Creme fraiche. Da wir Cabanossi nicht so mögen, habe ich etwas mageren Knoblauchschinkenspeck angebraten und am Schluß kam noch etwas würzige Chorizo dazu - gerne wieder! LG Gabi

06.09.2015 16:59
Antworten
tantenirak

Hallo...... schnell zubereitet und sehr lecker....... gab es eben mit Reis ohne Cabanossi........als Abendessen......köstlich....... LG Karin

12.09.2014 19:09
Antworten
Juulee

Eine sehr leckere, schnell zubereitete Gemüsebeilage. Ich habe das Gemüse ohne Cabanossi gemacht, weil es eine extra Fleischbeilage gab. LG Juulee

07.09.2013 18:35
Antworten
laurinili

Hallo, vielen Dank für die Rezept-Idee. Endlich auch mal eine Variante mit Soße. LG Laurinili

09.10.2012 12:13
Antworten
Karl-Heinz50

Hallo, eine sehr leckeres Gemüse, hatte keine Cabanossi und habe deshalb Schinkenwürfel genommen, schmeckt auch gut. Habe aber das Zucchini-Paprika-Gemüse als Hauptgericht gegessen, also ohne Fleisch (das ist schon etwas besonderes) und es hat wunderbar geschmeckt. Gruß Karl-Heinz

17.11.2011 13:51
Antworten
bh2003

Hallo, danke für Eure Bewertung; schön, dass es Euch schmeckt. Hühner- oder Putenfleisch habe ich inzwischen auch schon verwendet, oder habe es einfach extra gebraten und dazu gegessen. Oft mache ich aus dem Gemüse auch einen Auflauf - einfach 2 Hand voll Reisnudeln unterrühren, ab in eine Auflaufform, mit Käse bestreuen und für ca. 20 Minuten bei ca. 175° in den Ofen schieben. LG bh203

05.07.2011 15:26
Antworten
shobaK

Das mediterrane Gemüse habe ich heute mit Hühnerbrust anstatt Cabanossi zubereitet. Außerdem habe ich fettarmen Kräuter-Frischkäse anstatt Creme fraiche verwendet und Oregano, Basilikum und Thymian in getrockneter Form. Es war sehr lecker und wird auf jeden Fall wiederholt. LG, shoba

04.07.2011 16:27
Antworten
Kimba

Hallo, es ist sehr gut geworden, mangels Cabanossi auch ohne sehr empfehlenswert als Beilage zu Putenschnitzel und Reis. Durch die Creme fraiche wird es sehr saftig und gibt einen guten Geschmack. LG, Kimba

27.04.2011 11:50
Antworten