Topfenpalatschinken mit leichter Quarkfüllung, Rosinen und Eis


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 01.10.2009



Zutaten

für
100 g Weizenmehl
250 ml Milch
120 g Zucker
4 Ei(er)
2 Eigelb
500 g Quark
50 g Rosinen
1 Liter Eis (Vanille-)
n. B. Zimt
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Mehl, Milch, 50 g Zucker und 4 Eier zu einem Teig verrühren und 6 dünne Pfannkuchen in einer Pfanne backen.

Quark mit dem restlichen Zucker und 2 Eigelb verrühren (wenn gewünscht, etwas Zimt mit in die Masse geben) und Rosinen hinzu geben.

Den Quark auf die Pfannkuchen verteilen und diese zusammengerollt in eine Auflaufform legen. Bei 200°C ca. 15 Minuten überbacken.

Topfenpalatschinken lauwarm mit Vanilleeis servieren!

Tipp:
Wenn man noch nie dünne Pfannkuchen gebacken hat und Probleme hat, diese dünn genug zu bekommen, so kann man auch die Zutaten für den Teig mit 1,5 multiplizieren, damit man auch wirklich nach dem Backen 6 Palatschinken hat.
Die Personenangabe ist 3-6, je nachdem, ob man das Gericht als Nachspeise (1 pro Person) oder als Hauptgericht (2 pro Person) gedacht hat.

Wer kein Eis mag, kann auch eine selbstgemachte Vanillesauce dazu servieren (siehe mein Rezept).

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kleinehobbits

Hallo, hatten gestern die feinen Topfenpalatschinken. Sie sind überaus schnell gemacht, mit wenig Zutaten herzustellen und sehr lecker... Rosinen hab ich weggelassen, aber dennoch war das Ergebnis sehr schmackhaft. Lieben Dank für diese feine Mehlspeis. LG Silke

18.05.2010 16:33
Antworten