Suleika schleckt sich die Finger danach


Rezept speichern  Speichern

Aprikosencreme mit Sesamkrokant, Naturjoghurt und Granatapfelkernen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 01.10.2009



Zutaten

für
300 g Aprikose(n), getrocknet, über Nacht in 500 ml Wasser eingeweicht
½ EL Honig (Akazien-)
2 EL Zitronensaft
4 EL Naturjoghurt, 3,5 %
1 Granatapfel, einzelne Kerne
50 g Sesam, ungeschält
Honig
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Aprikosen samt Einweichwasser zum Kochen bringen, Honig und Zitronensaft hinzufügen und ca. 25 Min. zu einer dicken Creme einkochen, öfters umrühren. Die Masse pürieren und kalt stellen.

Für den Sesamkrokant die Sesamkörner in einer trockenen Pfanne unter Rühren anrösten, bis die Körner anfangen hoch zu springen. Den Honig unter die heißen Sesamkörner mischen. Die Masse auf einem Teller glatt streichen und kalt werden lassen.
Nach 2 Stunden lässt sich der Krokant schneiden.

Pro Person auf einen Dessertteller 2 EL Aprikosencreme geben, darauf kommen 2 EL Joghurt. Darüber werden 2 EL Granatapfelkerne und einige Krokantstücke gestreut.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

obla4ko

Woher kommt dieser Name?

21.03.2016 19:33
Antworten
bigbigcity

Ein sehr feiner Nachtisch, der immer wieder sehr gut ankommt und seinem Namen alle Ehre macht. Peppe den Joghurt (Rahmjoghurt min. 10%) immer mit ein bischen echtem Vanilliezucker und einem Schuß Zitrone auf...trotzdem 5 fette Sterne von mir !!!

14.12.2012 19:05
Antworten