Bewertung
(7) Ø3,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.10.2009
gespeichert: 740 (0)*
gedruckt: 3.128 (9)*
verschickt: 19 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.06.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
180 g Weizenmehl
2 TL Trockenhefe
1/2 TL Salz
1 TL Zucker
Ei(er), getrennt
200 ml Milch
 etwas Butter für die Bratpfanne
300 g Sauerrahm
150 g Lachs (Räucherlachs), in dünne Scheiben geschnitten
 etwas Seehasenrogen, schwarz
 etwas Dill, frischer, zum Garnieren

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mehl in eine Schüssel geben und Hefe, Salz und Zucker unterrühren. In die Mitte eine Vertiefung drücken und die Eigelbe hinzufügen. Die Milch zugießen und das Mehl nach und nach mit der Milch zu einem glatten, dickflüssigen Teig vermengen. An einem warmen Ort in etwa 1 Std. zu doppelter Größe aufgehen lassen.

Die Eiweiße mit dem Schneebesen steif schlagen und den Eischnee vorsichtig unter den Teig ziehen. Etwas Butter in einer Bratpfanne zergehen lassen und den Teig löffelweise in die heiße Pfanne geben. Bei mäßiger Hitze auf jeder Seite in etwa 1 1/2 Minuten goldgelb backen.

Die fertigen Bliny auf einen großen Teller legen und zum Warmhalten mit einem Geschirrtuch bedecken. Etwa 20 Bliny backen, dabei die Pfanne nach Bedarf neu buttern.

Auf die Bliny etwas Sauerrahm, Räucherlachs und einen kleinen Klecks Seehasenrogen geben. Warm und mit frischem Dill garniert servieren.