Fledermäuse


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 09.10.2003



Zutaten

für
4 Ei(er)
1 Pck. Vanillezucker
75 g Mehl
1 EL Mohn
150 g Zucker
Kakaopulver, zum Bestäuben
4 Kirsche(n) (Belegkirschen, fein gehackt)
1 TL Kuvertüre, geschmolzen
Mandel(n) (Stifte)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Eier mit Zucker und Vanillezucker weißschaumig schlagen. Mehl sieben, mit dem Mohn unter den Eierschaum heben.
Masse auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 15 Min. backen.
Dann auf ein Küchentuch stürzen, Backpapier mit kaltem Wasser benetzen und vorsichtig abziehen. Biskuit ca.45 Min. auskühlen lassen.
Mit einem Ausstecher Fledermäuse aus dem Biskuit stechen und mit Kakaopulver bestäuben.
Belegkirschen (zerkleinert) mit etwas Kuvertüre als Augen auf die Fledermäuse kleben. Mandelstifte mit Kuvertüre als Zähne aufkleben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Silberfuechsin

Hallo, habe die Fledermäuse heute gemacht, damit ich den Halloween-Kindern etwas in die Hand drücken kann. Der Teig ist wirklich einfach und flott gemacht, ich habe hier gleich Kakaopulver untergerührt. Leider habe ich keine Ausstechform, sodass ich mir selbst eine Schablone gebastelt habe. Diese habe ich dann auf den ausgekühlten Teig gelegt und entlang des Randes die Fledermäuse mit einem Messer "ausgeschnitten". Zwar sind sie dadurch etwas zackeliger, aber man erkennt sie *g*. Habe dann die Augen und die Zähne mit Lebensmittelfarbe aufgemalt. Hier sollte man allerdings aufpassen, da die Farbe auf dem grobporigen Bisquit schnell verläuft. Aaaber diese musste ich auch nur nehmen, weil ich keine Kirschen und Mandelstifte habe und morgen widerum keine Zeit zum Backen. Also, mein volles Lob für dieses leckere und super einfache Rezept :-X

29.10.2006 16:32
Antworten
Skye

hallo, also, bei uns gab's gar keine reste... die haben wir beim ausstechen glatt nebenbei vernichtet :-)... so viel ist das nämlich gar nicht, wenn man geschickt aussticht. liebe grüße skye

15.02.2006 12:07
Antworten
karaburun

Vielen Dank für Eure Komplimente... lg Tanja

20.11.2005 18:49
Antworten
Karalena

Echt super leicht und wahnsinnig lecker!

30.10.2005 16:46
Antworten
mima53

Hallo bin jetzt über diese Fledermäuse gestolpert das ist wirklich eine Superidee für halloween hoffentliche finde ich auch bei uns einen Ausstecher aus den Resten mache ich Rumkugeln: mit zerlassener Schokolade + Marmelade +Rum+ Nüsse gut vermischen u in Kokosflocken gut wälzen mfg Mima

26.07.2005 20:47
Antworten
*~Manu~*

Hallo Ihr Lieben, günstige Fledermausausstecher habe ich bei www.nur-ein-euro.de für EUR 1,00 / Stück gesehen und bei www.tortissimo.de für EUR 1,25 je Stück. Stand: 04.08.04 Liebe Grüße von *~Manu~* ;-)

05.08.2004 19:04
Antworten
Julia1985

Hallo! Ich bin ungelogen schon seit 2 Jahren auf der Suche nach Fledermaus-Ausstechern. Jetzt war ich grad auf dieser Seite,aber da find ich nix. Kann mir jemand verraten, wo es diese Ausstecher GÜNSTIF zu kaufen gibt? Liebe Grüße Julia

05.08.2004 12:01
Antworten
g-aust

Hallole, bei Fledermausschutzgruppen sind die zu kriegen: Adressen unter www.fledermaeuseintuebingen.de oder mausohr.home.pages.de Mit fledermausfreundlichen Grüßen G. Aust

28.05.2004 15:19
Antworten
Baerenkueche

Hast Du einen bestimmten Fledermaus-Ausstecher, und wenn ja, wo hast Du diesen gekauft??? LG - Elvira

17.10.2003 11:10
Antworten
Tanit

Hallo Karaburun, das ist ja eine super Deko-Idee für Halloween! Was machst Du mit den Biskuitresten? LG Tanit

11.10.2003 00:20
Antworten