Puszta-Hähnchentopf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.15
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 30.09.2009



Zutaten

für
4 Hähnchenschenkel
1 Stange/n Lauch (Porree), fein geschnitten
2 Paprikaschote(n), gelb und grün, würfelig geschnitten
1 Dose Tomaten, stückige, ca. 400 g
250 ml Hühnerbrühe
1 EL, gestr. Oregano, getrocknet
2 EL Zucker
2 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
etwas Paprikapulver
Salz und Pfeffer
etwas Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Hähnchenschenkel mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Öl in einem Schmortopf erhitzen, die Hähnchenschenkel hineingeben, rundum anbraten und wieder herausnehmen.
Danach den Lauch hineingeben und kurz anbraten. Paprikaschoten, Tomaten und Hühnerbrühe hinzufügen und aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Oregano, Zucker, Knoblauch und Paprikapulver würzig abschmecken.
Die Hähnchenschenkel mit der Hautseite nach oben hineinlegen und im Backrohr bei 200 Grad Ober-/Unterhitze ca. 40 - 50 Minuten schmoren lassen.

Als Beilage passen Reis oder Kartoffeln und Salat.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mama37

Hallo, sehr sehr lecker.***** Ich habe mich am Rezept gehalten,außer das ich Hähnchen Innenfilets hatte,hat alles super gepasst. Vielen dank für das Rezept.

17.10.2017 17:03
Antworten
bille969

Hallo, ich habe den Puszta-Hähnchentopf probiert, dafür gibts 5***** Habe mich genau an das Rezept gehalten, nur noch 1 Teel. indischen Curry dazu gegeben (obwohl ich weiß, dass das mit "Puszta" nix zu tun hat) ;-) War wirklich super lecker, das gibts jetzt öfters mal! Geht schnell und schmeckt super! Vielen Dank für das tolle Rezept! LG bille969

18.04.2012 13:33
Antworten
gabipan

Hallo! Dieser Puszta Hähnchentopf hat uns sehr gut geschmeckt, nur den Zucker habe ich weggelassen - als Beilage gab es Reis, Kartoffeln und Salat. LG Gabi

29.02.2012 14:20
Antworten
leeni2507

Hallo! Dieser Puszta-Haehnchentopf ist sehr lecker! Hat uns sehr gefallen! Vielen Dank fuer das Rezept. Liebe Gruesse Leeni

19.02.2012 20:36
Antworten