Salat
Gemüse
Nudeln
Sommer
Pasta
Vegetarisch
Party
Schnell
einfach
Snack
Reis- oder Nudelsalat
Herbst
Eier oder Käse

Rezept speichern  Speichern

Mediterraner Nudelsalal mit Zucchini, getrockneten Tomaten und Zitrone

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 30.09.2009



Zutaten

für
500 g Spaghetti oder andere Nudeln
4 m.-große Zucchini
1 Glas Tomate(n), getrocknete in Öl, ca. 300 g
1 m.-große Zwiebel(n), in kleine Würfel geschnitten
2 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
1 Zitrone(n), unbehandelt
1 Pck. Schafskäse
Öl, neutrales und gutes Olivenöl
Salz und Pfeffer
Chiliflocken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Nudeln in reichlich Salzwasser al dente kochen. Anschließend abgießen und abkühlen lassen.

Die Zucchini gründlich waschen und putzen und mit einem Gemüsehobel der ganzen Länge nach in feine Streifen schneiden. Neutrales Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchini nacheinander anbraten und zur Seite stellen. Währenddessen die Tomaten in mundgerechte Stücke schneiden. Wenn alle Zucchinistreifen angebraten sind, in der gleichen Pfanne Zwiebeln und Knoblauch anrösten.

Zucchini, Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch und die abgekühlten Spaghetti in eine große Salatschüssel geben. Von der Schale der Zitrone nun mit einem Zestenreißer feine Streifen abschälen und ebenfalls in die Schüssel geben. Mit Olivenöl, dem Saft der Zitrone, Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken. Ganz zum Schluss den zerbröckelten Schafskäse untermischen.

Tipp: ich mische alle Zutaten immer mit den Händen, das geht schneller und behutsamer und so vermischen sich die Zutaten richtig gut.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

HeavyBine

Hey, bei mir mußte noch Zitrone und 1 Zucchini weg, und so kam ich auf dieses Rezept. Superlecker, vor allem gut geeignet für den Sommer. Am nächsten Tag hab ich den Rest noch mit gebratenen Lachs,Paprika in Oel und Oliven gestreckt. Das paßte auch gut. Ach ja, und ich habe statt dem angegebenen Olivenoel für die Sauce das Oel von den Tomaten genommen, dadurch wurde der Salat noch würziger. Lieben Dank und 4 Sterne von HeavyBine

05.04.2016 15:07
Antworten
bini-mu

Hallo, heute habe ich Deinen Salat entdeckt und bin sehr erfreut über diesen tollen frischen Geschmack. Zitrone und Schafskäse ist wirklich eine schöne Kombination. Da macht es auch nichts, dass wir Knobi nicht vertragen und den weglassen. Ein paar grüne Buschbohnen habe ich noch dazu getan. Vielen Dank für das Rezept LG bini

02.08.2014 09:45
Antworten