Backen
Europa
Großbritannien
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Kartoffeln
Studentenküche
einfach
Überbacken
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Baked potatoe with beans and cheese

Rezept aus England, schnell und einfach

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 30.09.2009



Zutaten

für
1 große Kartoffel(n)
1 Dose Bohnen (Baked beans), in Tomatensoße
1 Pck. Käse, gerieben
evtl. Speck, gewürfelt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Min. Gesamtzeit ca. 5 Min.
Die Kartoffeln gut waschen, kreuzweise einschneiden und in Alufolie einwickeln, glänzende Seite nach innen. Dann im Ofen bei 200 Grad ca. 60 min. backen. Kann auch je nach Größe etwas mehr oder weniger sein. Einfach mit einer Rouladennadel testen, ob die Kartoffel bereits gar ist.

Die fertige Kartoffel mit den gebackenen Bohnen füllen. Wer mag kann gebratene Speckwürfel untermischen. Den geriebenen Käse darüberstreuen und nochmal kurz im Ofen überbacken, bis er zerlaufen ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kochlümmel14

Das mit der Alufolie ist egal, ob glänzende Seite nach aussen oder innen.

06.06.2013 01:23
Antworten
anastasia82

ja die deutschen baked beans aus der Dose entsprechen leider nicht so ganz dem Original aus England :( Aber habe ein Rezept gefunden zum nachkochen, das ich mal ausprobieren wollte: http://www.chefkoch.de/rezepte/1794181289993579/Gebackene-Bohnen.html Vielleicht kommt es dem ja näher ;) liebe Grüße, anastasia

31.08.2012 13:47
Antworten
Hannahkeks

Und natürlich mit den Original "Heinz Beanz" aus England!

28.08.2012 18:06
Antworten
Hannahkeks

Hallo Anastasia, Ja, habe es vorgestern grade "nachgekocht" nur mit Vollkorntoast statt Kartoffeln. Zeit für Ofenkartoffeln hatte ich nämlich nicht. Ist zwar nicht ganz das Rezept, aber typisch Englisch ist es trotzdem noch;-) LG, Hannah

28.08.2012 18:05
Antworten
anastasia82

Hallo Hannahkeks, danke für deinen Kommi. Ja hatte das Gericht damals auch in England an einem Imbiss gegessen und da es mir so super geschmeckt hatte habe ich es hier reingestellt. Freut mich das es bei dir auch so gut ankam, vll kochst du es ja mal nach :) Die englische Küche hat viele leckere Sachen zu bieten... Liebe Grüße u noch viel Spaß bei deiner Gastfamilie! Anastasia

28.08.2012 17:39
Antworten
Hannahkeks

Mein erster Tag in englischer Gastfamilie und ich habe genau dieses Gericht gegessen! Ich fand es total lecker, lag bestimmt aber auch an der Umgebung, der Aufregung etc. ;-) Wenn man jedenfalls keine Zeit zum Kochen hat, schmeckt es sehr gut, weil (oder obwohl) es typisch englisch ist. Kann man ruhig mal machen! LG, Hannah

26.08.2012 20:43
Antworten