Backen
Herbst
Kuchen
Vollwert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Apfelkuchen mit Sonnenblumenkernen

Für 16 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 30.09.2009 214 kcal



Zutaten

für
150 g Butter, weich
150 g Puderzucker
3 Ei(er)
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Zimt, gemahlen
100 g Weizenmehl (Vollkorn-)
50 g Haferflocken
25 g Sonnenblumenkerne, gehackt
4 Äpfel
40 g Sonnenblumenkerne, ganz
40 g Zucker
20 ml Salzwasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Butter mit Staubzucker verrühren. Eier nach und nach zugeben. Vanillezucker, Salz, Zimt, Vollkornmehl, Haferflocken und gehackte Sonnenblumenkerne einrühren. Einen Apfel mit der Schale grob reiben und zum Schluss unter den Teig rühren.
3 Äpfel mit der Schale in ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden.
Den Teig in eine Springform füllen und mit Apfelscheiben belegen. Im vorgeheizten Backrohr ca. 45 Minuten bei 175 Grad Ober-Unterhitze backen.

Die Sonnenblumenkerne, Zucker und Wasser unter ständigem Rühren so lange kochen, bis der Zucker zu kristallisieren beginnt (wird weiß und trocken) und die Sonnenblumenkerne umhüllt - der Zucker darf nicht flüssig werden! Danach rasch auf einem Backpapier großflächig verteilen.

Den Apfelkuchen mit kristallisierten Sonnenblumenkernen garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

pelikana

Hallo, der Kuchen schmeckt gut, die kandierten Sonnenblumenkerne haben was von gebrannten Mandeln. Ich habe Vollkornweizen für den Teig genommen, den ich mit der Getreidemühle gemahlen habe. Der Kuchen ist sehr niedrig, was dem Geschmack aber keinen Abbruch tut. Foto wird hochgeladen, ich hoffe, es klappt, es ist das erste Mal, dass ich das ausprobiere. Liebe Grüße pelikana

05.03.2013 14:32
Antworten