Bewertung
(8) Ø3,30
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.09.2009
gespeichert: 181 (0)*
gedruckt: 1.877 (3)*
verschickt: 11 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.10.2004
920 Beiträge (ø0,17/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
375 ml Hühnerbrühe
125 ml Essig
400 g Hähnchenbrust
3 Dose/n Mandarine(n)
1 Prise(n) Zucker
  Salz und Pfeffer
 n. B. Gewürz(e)
1 Tüte/n Gelatine, weiß, oder 6 Blatt

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 6 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Brühe, Essig, Zucker und Gewürze aufkochen. In die kochende Brühe das Hähnchenfleisch legen und das Fleisch bei kleiner Hitze garen. Das Fleisch herausnehmen. Brühe vom Herd nehmen.

Gelatine nach Angaben einweichen und in der Brühe auflösen.
Ich habe eine Schale genommen und erst einen Spiegel aus Brühe gemacht und den hart werden lassen. Dann habe ich eine Schicht Mandarinen darauf gelegt und mit Brühe aufgefüllt. Wieder hart werden lassen. Dann das in Würfel geschnittene Fleisch, Brühe und dann wieder Mandarinen usw. Am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Ich habe die Sülze auf Wunsch meines Mannes gemacht, da er es gerne etwas fruchtiger mag. Bei uns wird Sülze auf Brot gegessen, aber als Hauptspeise werden wir es bestimmt mal probieren.