Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.09.2009
gespeichert: 98 (10)*
gedruckt: 818 (26)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.02.2009
92 Beiträge (ø0,03/Tag)

Zutaten

  Für den Teig:
Ei(er)
150 g Puderzucker
90 g Mehl
2 Pck. Vanillezucker
  Fett, für das Blech
  Für den Belag:
400 g Himbeeren, frisch oder tiefgekühlt
  Für die Creme:
1 Becher Schmand
180 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
7 Blatt Gelatine
3 EL Eierlikör
  Für den Guss:
2 Becher Sahne
2 Blatt Gelatine
180 ml Eierlikör
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier trennen. Eiklar zu Schnee schlagen, Vanillezucker und Staubzucker beifügen. Langsam Dotter beimengen. Nun sehr lange rühren. Mehl kurz unterheben und auf einem befetteten Backblech bei 180°C backen.
Den ausgekühlten Biskuit mit den Himbeeren belegen.

Für die Creme den Schmand, Zucker und Vanillezucker mischen. Die Gelatine nach Packungsanleitung zubereiten, mit dem Eierlikör erwärmen und unter die Schmandcreme mischen. Sahne steif schlagen und unterheben.
Die Creme auf den mit Himbeeren belegten Biskuit verstreichen und im Kühlschrank kalt stellen.

Für den Eierlikördeckel Gelatine laut Packungsanleitung zubereiten, mit dem Eierlikör erwärmen, kurz überkühlen lassen und auf der Creme verteilen.
Einige Stunden im Kühlschrank kalt stellen.