Schnelles Grillgewürz


Rezept speichern  Speichern

scharf

Durchschnittliche Bewertung: 4.52
 (21 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 30.09.2009 274 kcal



Zutaten

für
2 EL Cayennepfeffer
2 EL Paprikapulver, edelsüß
2 EL Oregano
1 EL Pfeffer
1 EL Salz
1 EL Knoblauchpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
274
Eiweiß
10,68 g
Fett
9,75 g
Kohlenhydr.
35,55 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Alle Gewürze vorsichtig miteinander vermischen und in einen Gewürzstreuer geben.

Einfach das Grillfleisch damit würzen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Little-Any

Hallo, gibt es von diesem Rezept auch eine "normale" Variante, falls man zwar gern würzig isst, aber nicht unbedingt scharf? Oder würde es reichen, dann nur einen EL Cayenne-Pfeffer zu nehmen, sodass man dann eben eine leichte Schärfe hätte, aber nicht zu extrem? Es kommt ja auch noch der schwarze Pfeffer dazu. Und habt ihr grobes Salz genommen oder feines? Ich möchte diese Mischung gern verschenken, deswegen darf es gern auch etwas für's Auge sein. :) Liebe Grüße

04.01.2020 13:23
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, danke für das schöne Rezept es wurde zum grillen verwendet. LG Omaskröte

26.08.2019 11:54
Antworten
Eistee

Wahnsinn, total einfach, alle Zutaten sind immer im Haus, schnell gemacht und der Geschmack überzeugt. Ich habe allerdings einen Löffel weniger Cayennepfeffer genommen, die Schärfe reichte mir schon. Top Rezept, danke dafür.

03.08.2018 19:49
Antworten
MaMiK

Hallo! Super Gewürzmischung. Vielen Dank! Habe sie schon oft gemacht und alle Esser waren stets begeistert. Habe nun noch etwas herumexperimentiert und Zwiebelgranulat, Majoran, Thymian und etwas getrockneten Zitronenschalenabrieb noch dazugegeben. LG

17.01.2018 11:28
Antworten
DolceVita4456

Eine wunderbare Grill-Gewürzmischung. Ich habe Öl und Grillgewürz zusammen verrührt und damit Hähnchenschlegel mariniert, die dann gegrillt wurden. Sobald die Mischung aufgebraucht ist, wird neue gemacht. LG DolceVita

14.07.2017 16:20
Antworten
FrauBaumschubser

Hallo! Ich habe dieses Grillgewürz nun schon mehrfach verwendet. Was soll ich sagen? Meine Gäste und ich waren restlos begeistert! Ich habe auch schon diese Variante ausprobiert: Das Gewürz einfach mit Olivenöl -Menge je nach Bedarf- mischen und das Fleisch darin marinieren. Einfach super und vor allem echt schnell gemacht. Vielen Dank für dieses Rezept! LG, Sandra

11.06.2011 13:54
Antworten
gabipan

Hallo, ich habe dieses Grillgewürz mittlerweile schon mehrmals ausprobiert und werde auch bald für Nachschub sorgen müssen - und ja, scharf ist es wirklich! LG Gabi

11.05.2011 11:26
Antworten
milka59

Hallo aurora, heute gab es dein Grillgewürz zu Rindersteaks und Schweinefilet.Einfach total lecker.Danke fürs Rezept und noch schöne Ostern wünsche ich dir. Liebe Grüße Milka

24.04.2011 20:17
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo aurora2000, das ist wirklich ein tolles Grillgewürz, das ich neulich entdeckt habe und gleich probieren musste. Es passt alles wunderbar zusammen und trifft genau unseren Geschmack. Wenn es aufgebraucht ist, werde ich es gerne wieder machen. Hab auch vielen Dank, ein Foto ist auch schon unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

06.03.2011 02:40
Antworten
annadi

Super lecker, ich werde ab sofort unser Grillfleisch nur noch so marinieren! Dafür volle 5 Punkte, Gruß annadi

22.12.2009 12:22
Antworten