Dips
einfach
Haltbarmachen
Herbst
Saucen
Schnell
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Illes Pflaumenchutney mit Apfel

Zugabe zu hellem Fleisch, Wild und Geflügel, Käse vorallem Ziegenkäse und sonstigem

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 30.09.2009



Zutaten

für
750 g Pflaume(n), entsteint und zerkleinert
250 g Apfel, entkernt und klein geschnitten
2 Schalotte(n), fein gewürfelt
1 EL Balsamico
3 EL Madeira, oder Portwein
1 EL, gestr. Zucker, braun oder mehr
1 Lorbeerblatt
1 Stange/n Zimt
1 Zitrone(n)
1 EL Honig
1 Prise(n) Salz und Pfeffer
evtl. Zucker
Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Ich süße nicht so sehr, deshalb kann Zucker nach eigenem Geschmack zugegeben werden!

Die Pflaumen waschen und entkernen und klein schneiden.
Die Äpfel schälen und sehr fein schneiden und beides mit 50 ml kochendem Wasser, Balsamico und Madeira, Zitrone und Honig etwas Saft ziehen lassen.
Die Schalotten halbieren und in feine Scheiben schneiden und zugeben und bei geschlossenem Deckel einige Minuten kochen, bis die Äpfel/Pflaumen zerfallen.

Im offenen Topf auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis das Chutney die Konsistenz eines groben Pflaumenmuses hat.
Ein Antihafttopf oder eine Pfanne verhindert das Anbrennen beim sämig köcheln.

Zum Schluss Lorbeerblatt und Zimtstange aus dem Chutney
nehmen, mit Salz und Zucker abschmecken und heiß in Marmeladengläser füllen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Illepille

Es müssen nicht unbedingt Schalotten sein, eine normale Zwiebel, aber nur eine tuts auch. Sie bringt den herzhaften Geschmack rein. Lorbeerblatt muss nicht unbedingt. Lauch ginge auch. LG Ille

07.09.2018 07:33
Antworten
Froschmama79

Hallo, Ich mag deine Rezepte ja und ich hab fast alles da bis auf die Zwiebeln und das Lorbeerblatt. Müssen die da unbedingt rein?

06.09.2018 22:22
Antworten
schnucki25

sehr lecker,tolles Rezept....Für den Geschmack lohnt sich der Aufwand. LG

01.09.2015 10:09
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Der Tipp mit dem Chili ist super, das Chutney kam toll an bei den Gästen, alles war am Grillabend weggeputzt. Wird wieder gemacht, besten Dank!!

06.08.2015 14:58
Antworten
Illepille

Freut mich, Dankeschön und LG Ille

06.08.2015 16:32
Antworten
utebr2002

Hallo Ille, ich habe es letzte Woche in doppelter Menge wegen der Pflaumenschwemme ausprobiert und heiß in kl. Gläser gefüllt, die zugezogen sind. HEute gab es das erste Glas. Ich fand es - nachdem ich noch mit etwas Balsamico nachgewürzt habe, ich hatte beim Kochen für doppelte Menge nur 1 Eßl genommen ... - total lecker!!! Ich hatte Hähnchenminutensteaks und Backofenkartoffeln dazu. Eine Köstlichkeit!!! Und wenn man gerade auf sein Essen etwas achtet - ww-mäßig, einfach eine tolle Mahlzeit, etwas Besonderes. Klasse, 5 Sterne wert. Jetzt hoffe ich, dass meine Gläser etwas halten.. lg utebr

08.10.2009 18:47
Antworten
Brendi

Hallo Ille, ich hab heute Dein Chutney gekocht und wir haben es zu einem Putenschnitzel gegessen. Es war einfach nur köstlich, ich werde auf jeden Fall noch eine große Portion davon kochen und dann in Gläschen einen Vorrat anlegen. Lieben Gruß, Brendi

02.10.2009 23:47
Antworten
kikkilinski77

Was soll ich sagen: wie immer bei Ille: mega lecker! Die Kombi aus fruchtig-würzig einfach toll und genau nach meinem Geschmack! Habs mit gebratener Hähnchenbrust gegessen, kanns mir aber auch gut zu Wild vorstellen. Zubereitung ist simpel, hab jetzt 3 kleine Gläser auf Vorrat!

01.10.2009 12:52
Antworten
Illepille

Danke das freut mich, wir mögen vieles gemeinsam! :-) LG Ille

01.10.2009 14:38
Antworten
Illepille

ERGÄNZUNG! MIT CHILI oder INGWER ERHÄLT DAS CHUTNEY ETWAS SCHÄRFE! LG Ille

01.10.2009 04:30
Antworten