Getränk
Sommer
Schnell
einfach
Frühstück
kalorienarm
Dessert
Frucht
Shake
alkoholfrei

Rezept speichern  Speichern

Melone á la Creme

Durchschnittliche Bewertung: 3.44
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 08.10.2003



Zutaten

für
1 Banane(n)
400 g Melone(n) (Wassermelonenfruchtfleisch)
150 g Naturjoghurt
1 Prise(n) Zimt
Minze - oder Melisseblättchen zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Obst pürieren, zusammen mit dem Joghurt im Mixer kräftig mischen, mit Zimt abschmecken, noch mal gut mischen, in Gläser füllen und garnieren.
Will man die "Melone a la Creme" als Dessert servieren, dann 2 Bananen, 400 g Wassermelonenfruchtfleisch und 300 g Joghurt nehmen, eventuell mit etwas Zucker süßen. Dessert für 4 Personen

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mooreule

Hallo, deine Melone a la Creme ist ja sowas von lecker ...... mmh ..... köstlich, bei mir mit Galia Melone. Danke für das tolle Rezept, gibt’s jetzt öfters!! Liebe Grüße Mooreule

14.07.2019 19:48
Antworten
nudelmary

Hallo, vielen Dank für die Idee, dadurch ist meine riesengroße Melone etwas kleiner geworden und wir fanden diese Art Melone super. Habe eine sehr reife Wassermelone verwendet, war also ohne Zuckerzugabe ganz prima. LG Nudelmary

14.07.2019 16:35
Antworten
Carco

Der Zimt passt sehr gut und so schmeckt es auch.

13.08.2016 11:25
Antworten
patty89

Hallo die Dessertvariation ist sehr lecker. Bei mir allerdings mit einer anderen Melonensorte Danke fürs Rezept Lg Patty

14.09.2015 20:43
Antworten
Aurora

Leider hat man nicht immer das Glück aromatische und süße Melonen zu bekommen, da hilft dann ein bisschen Zucker.

06.03.2011 22:55
Antworten
kleinehobbits

Hallo, schade, das dieses Rezept so ein Schattendasein führt. Habe es gerade eben ausprobiert und ich finds super lecker. Vorallem finde ich , das der Zimt bestens dazu passt und es ist wirklich kein Zucker nötig. Habe eine Galiamelone verwendet. Vielen Dank für dieses leckere schnelle Rezept! Foto ist unterwegs! LG und schönen Restsonntag wünscht kleinehobbits

06.03.2011 17:17
Antworten
partybiene

Ich bin mir nicht sicher, ob der Zimt einfach nicht passt (obwohl ich damit schon vorsichtig war), aber irgendwie schmeckt dieser Shake komisch. Vielleicht sollte man statt dem Gewürzt leiber etwas (Vanille)zucker verwenden (?) Naja, mich hat das Rezept nicht so überzeugt, deshalb nur 2 ** LG partybiene

02.06.2009 20:55
Antworten
Clarisza

Hallo Aurora, habe es als Dessert gemacht mit einer Cantaloup-Melone oder wie die heißen. Hab noch einige zerstoßene Cardamomsamen dazugegeben und Zitronensaft. Zucker war nicht nötig. Sehr lecker und das richtige für einen SOmmerabend. LIeben Dank Clarissa

05.06.2005 12:28
Antworten