Backen
Europa
Italien
Torte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Torta allo zabaione - Torte mit Zabaionecrème

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 30.09.2009



Zutaten

für
1 Tortenboden (Biskuit, 2 Lagen)
6 Eigelb
4 ½ EL Zucker
1 dl Marsala, trocken
3 dl Sahne
½ Beutel Kuvertüre, dunkle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Gesamtzeit ca. 5 Stunden 30 Minuten
Die Eigelbe mit dem Zucker in einem Metallgefäß solange mit dem Mixer (auf höchster Stufe) schlagen, bis die Masse hell und schaumig wird, und mind. das doppelte Volumen angenommen hat. Dann nach und nach den Marsala beifügen. Währenddessen einen Topf mit Wasser zum Sieden bringen. Immer darauf achten, dass das Wasser nicht kocht!

Das Metallgefäß mit der Zabaione Wasserbad während 10 - 15 Minuten unter ständigem Rühren mit dem Mixer (mittlere Stufe) oder auch dem Schwingbesen (ich bevorzuge den Mixer) kochen. Die Zabaione ist fertig, wenn ihr den Eindruck habt, dass die Creme etwas fester und glatt geworden ist. Danach vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Sobald die Zabaione vollständig abgekühlt ist, die geschlagene Sahne unterziehen.

Einen Tortenring um den unteren Boden stellen, etwas Creme auf den Boden streichen. Den zweiten Boden auflegen und die restliche Creme auf und um die Torte verstreichen.

Ich habe versucht, Muster mit einer in die zerlassene Kuvertüre getauchten Gabel zu zeichnen. Hat leider nicht ganz geklappt, wie ich es mir vorgestellt habe. Ich wäre sehr froh, wenn ihr mir Tipps zur Dekoration einer Torte geben könntet.

Danach die Torte für mind. 4 - 5 Stunden in den Kühlschrank stellen, damit die Creme fest wird.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

italialady

Hallo cokkfan, danke für deine schnelle Antwort. Da ich am WE Freunde zu Besuch haben werde, habe ich nun beschlossen diese Torte zu machen. Werde dir berichten was sie dazu sagen. LG Italialady

27.10.2009 08:10
Antworten
cookfan

Hallo italalady Freut mich, dass du das Rezept ausprobieren möchtest. Also ich habe vergessen noch zu erwähnen, dass ich noch Sahnesteif verwendet habe. Bei mir ist die Creme auch nach ein paar Stunden nicht zusammengefallen, sondern war nach wie vor luftig und locker so wie man Zabaione eben kennt. Es gibt aber auch Rezepte, welche man Gelatine verwendet. Viel Glück beim Backen :-)!!

26.10.2009 08:40
Antworten
italialady

Hallo cookfan, habe gerade dein Rezept entdeckt. Das sieht ja sehr lecker aus. Ich würde es sehr gerne ausprobieren, hab da aber vorher eine Frage. Ich sehe da ist keine Gelatine drin. Wenn ich sie morgens mache, hält da die Creme bis zum Nachmittag oder fällt sie zusammen. LG Italialady

26.10.2009 07:42
Antworten