Knoblauchgurken

Knoblauchgurken

Rezept speichern  Speichern

aus Salatgurken oder zu groß gewordenen Einmachgurken

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 29.09.2009



Zutaten

für
2 kg Gurke(n)
Salz
2 Knolle/n Knoblauch
½ Liter Essig, (Weinessig)
½ Liter Wasser
3 EL Zucker
1 Handvoll Kräuter und Gewürze, gemischt, nach Belieben, s.u.
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Gurken schälen, die Kerne entfernen und die Gurken in mundgerechte Stücke schneiden. Mit 1-2 EL Salz bestreuen und mindestens 24, besser 36 Stunden stehen lassen.

Danach den Saft abgießen und die Gurken mit Küchenkrepp oder einem sauberen Geschirrtuch leicht trocken tupfen. Knoblauch klein schneiden und mit den Gewürzen und den klein geschnittenen Kräutern zu den Gurken geben und gut vermischen. Alles zusammen in Gläser füllen.

Einen gut abgeschmeckten Sud aus Essig, Wasser, Zucker und ca. 1 EL Salz zusammenrühren, über die Gurken gießen und die Gurken bei 75°C 30 Minuten einkochen.

Zum Servieren noch etwas Olivenöl darüber träufeln.

An Kräutern und Gewürzen können z.B. genommen werden: Lorbeerblätter, Kümmel, schwarze und weiße Pfefferkörner, Senfkörner, Dill, Basilikum, Oregano, wenig Chili, Rosmarin usw.. Dem persönlichen Geschmack sind in Bezug auf die Kräuter- und Gewürzmischung keine Grenzen gesetzt.

Die Gurken können auch nur eingelegt werden. Dazu den Gurkensud erhitzen und über die Gurken gießen. Dann zusätzlich in jedes Glas ca. 1 EL Olivenöl geben und die Gläser verschließen. Haltbar sind sie so 3-5 Monate.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.