Spaghetti Carbonara


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

oder Tortellini Carbonara

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
 (722 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 29.09.2009 582 kcal



Zutaten

für
400 g Spaghetti oder Tortellini
200 g Schinken, roher
4 Eigelb
50 g Butter
Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Muskat
n. B. Parmesan, frisch geriebener

Nährwerte pro Portion

kcal
582
Eiweiß
27,67 g
Fett
20,45 g
Kohlenhydr.
71,14 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Pasta in reichlich Salzwasser bissfest kochen. Den Schinken in Würfel schneiden und in wenig Butter anbraten.

Eigelb in einer großen Schüssel mit Salz, Pfeffer und Muskat verquirlen. Die Butter schaumig rühren und gut unter das Eigelb mischen. Die Schinkenwürfel und den geriebenen Käse gründlich unterrühren.

Wenn die Nudeln gar sind, abgießen, sofort zu der Mischung in die Schüssel geben, nochmal alles gründlich durchmischen, dann sogleich servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bernilober

Eine Kelle vom Nudelwasser kurz bevor die Nudeln gar sind entnehmen und mit den anderen Zutaten verrühren. Dann ist es perfekt.

10.03.2023 17:47
Antworten
c_treff95

Das stimmt. Der Tipp ist Gold wert. ❤️

10.06.2023 18:51
Antworten
xuxo-kocht

Hätte ich nicht gedacht, so einfach und was für ein Gaumenschmaus. Hab mir als Schinken drei 5mm Nussschinken Scheiben schneiden lassen und gewürfelt. Da dieser nicht ganz so Salzig ist, sag ich wie es war, nämlich Perfekt. Danke für dieses Rezept

04.03.2023 19:11
Antworten
alissamoecker

Gerade gemacht aber noch eine Sahne -dafür weniger Butter - hinzugegeben. Schmeckt aufjedenfall besser als ohne Sahne, nur mit Butter finde ich es etwas trocken

04.02.2023 16:07
Antworten
marion_sonnenberg31

Sehr lecker, danke!!!!

07.01.2023 13:50
Antworten
schneckischneck

Hallo, habe ich nachgekocht, allerdings noch etwas Schlagsahne mit dazu getan. Zur Zeit mein Lieblingsessen!! Früher dachte ich immr, daß es ein kompliziertes Gericht sei.... Es geht so einfach und ist einfach nur lecker!! Schneckischneck

15.06.2010 20:11
Antworten
McWitty

Kleiner Tipp, auf Schlagsahne kann man ganz und gar verzichten, da als Geschmacksträger schon Butter im Spiel ist. Wenn es zu krümelig, oder nicht cremig genug ist, kann die Eimasse-, Speck, Butter und Käsemasse noch mit etwas Nudelwasser (ca. halbes Schnappsglas oder 50 ml) die Cremigkeit erhöhen. Das Rezept ist jedenfalls der Hammer und hat jedem bisher geschmeckt, dem ich empfohlen oder gekocht habe.

28.04.2019 13:57
Antworten
Thymian87

das orginal. mit diesem rezept konnte ich eben sogar meinen mitbewohner überzeugen, der vorher der meinung war, dass in ne carbonara pilze und sahne gehören würden. danke!

13.04.2010 22:02
Antworten
FrauLena

Wenn man genügend von der Eimasse dazu tut und dann die Spaghetti zeitnah serviert, wird es auch schön cremig.

09.10.2013 20:27
Antworten
Filztante

Ich für mein Teil habe nach genau d i e s e m ganz normalen Carbonara-Rezept gesucht - vielen Dank dafür und Grüße aus HI

28.12.2009 10:55
Antworten