Camping
Fisch
Hauptspeise
Käse
Nudeln
Pasta
Pilze
Resteverwertung
Schmoren
Schnell
Studentenküche
einfach
raffiniert oder preiswert
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pasta à la Student

günstiges Studentenessen

Durchschnittliche Bewertung: 4.32
bei 35 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 29.09.2009



Zutaten

für
200 g Nudeln (z.B. Makkaroni, Fussli, Penne)
Salzwasser
1 Dose Thunfisch in Öl
1 kl. Dose/n Champignons, in Scheiben geschnitten oder
200 g Champignons, frische
250 g Frischkäse oder
Kräuterfrischkäse
Ingwerpulver
Salz und Pfeffer, weißer
evtl. Käse, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Nudeln nach Packungsanweisung im Salzwasser kochen. Währenddessen die Pfanne ohne Öl heiß werden lassen.

Dann die Dose Thunfisch ohne Abtropfen in die Pfanne geben. Champignons aus der Dose abtropfen, Frische in Scheiben schneiden und dazugeben. Die Zutaten solange braten, bis sie gar sind. Danach den Frischkäse dazugeben und schmelzen lassen, bis eine cremige Masse entsteht.

Die fertig gekochten und abgetropften Nudeln dazugeben und vermischen. Nach Geschmack kann noch etwas Käse darüber gerieben werden. Und schon ist es fertig.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

staldi

Sooo lecker. Wir haben es jetzt schon mehrmals gekocht. Meine Kinder sind megabegeistert. Manchmal mixen wir noch etwas Mais unter. Passt auch sehr gut. Danke fürs Rezept. LG staldi

28.05.2019 19:03
Antworten
cesar2410

War super lecker. Danke für das tolle, schnelle und einfache Rezept. Bild ist auf dem Weg - bin allerdings nicht so der dessen Essen gut aussieht/aussehen muss - Hauptsache es schmeckt :)))

13.04.2019 15:52
Antworten
gnaLor

War eines meiner ersten Gerichte (als Student^^). Habe nach einiger Zeit aber Thunfisch im eigenen Saft genommen und (etwas weniger) Olivenöl reingemacht, da es sonst schon sehr fettig ist.

19.02.2019 23:04
Antworten
Blumeneule

Super Rezept! Habe jedoch ein one-pot Gericht daraus gemacht, aber war ne super kombination!! Das wird es bei uns jetzt öfter geben!

19.01.2017 14:36
Antworten
__Minifutzi__

Hallo, danke für dieses tolle Rezept. Das wird es definitiv öfter geben. Habe nur die Champignons aus der Dose weggelassen und dafür etwas mehr frische genommen. Echt super lecker lg Minifutzi

31.05.2016 18:36
Antworten
jam-girl

hallo, ich muss sagen, dass uns das sehr gut geschmeckt hat. geht schnell, super einfach und sehr günstig :-) Danke für diese tolle Idee LG

22.12.2015 05:30
Antworten
manuela-one

Hallo, tolles Rezept. Habe wohl die Pilze aus der Dose weggelassen und nur frische genommen :-). Meinem Mann hat es geschmeckt. Wird es wieder geben, Danke für das Rezept. Lg Manuela

23.09.2013 13:41
Antworten
Emma37

Heute musste spontan ein schnelles Essen auf den Tisch und ich habe dieses Rezept gefunden und als interessant empfunden. Habe noch eine Zwiebel gewürfelt und mit dem Thunfisch angebraten, den geriebenen Käse (Gouda) habe ich dann nachdem ich Nudeln und Soße vermengt habe noch untergerührt und schmelzen lassen. Als Frischkäse habe ich welchen mit Kräutern gewählt, kann mir auch gut einen mit Curry oder chilli vorstellen. War ein wirklich leckeres und sehr sättigendes Mittagessen, von dem mein Mitbewohner sich jetzt schon die Reste für heute Abend reserviert hat :D Die Zutaten sind auch wirklich günstig. Lag bei unter 5€ für mindestens 2 eher 3 gute Portionen. Bild habe ich auch hochgeladen :)

26.08.2013 15:48
Antworten
cookingblumi

Oh Man, das ist wirklich sooo lecker. Und vorallem super günstig! Wir konnten garnicht genug davon bekommen. Hatte den geriebenen Käse (Edamer) in der Soße schmelzen lassen, dann hat's richtig schön Fäden gezogen... :) Das hatten wir jetzt schon öfter zum Mittag und es wirklich eines unserer Lieblingsgerichte geworden. Ich esse es vorallem auch dann wirklich gerne, wenn meine Stimmung unten ist, oder ich einen blöden Tag hatte. Dann Schmelze ich richtig dahin, wenn ich das in mich reinstopfen kann... :)

12.10.2011 15:43
Antworten
Djamilalina

Hallo Misssweatheart, Stand heut echt vor einem Rätsel was ich kochen sollte. Sind alle ein wenig mäkelig. Deine Nudeln sind bei allen super angekommen. Danke für dieses Rezept lg Djamilalina

14.04.2010 13:29
Antworten