Backen
Frühstück
Kinder
Kuchen
Schnell
Snack
einfach
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Vanille - Zimt - Waffeln

ein schnelles köstliches Frühstück

Durchschnittliche Bewertung: 3.54
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 28.09.2009



Zutaten

für
100 g Butter, weiche
100 g Zucker
100 g Mehl, Typ 405
2 Ei(er), Größe L
1 TL Backpulver
1 TL Vanilleextrakt, ersatzweise Buttervanillearoma
1 TL Vanille, gemahlene
¼ TL Zimt, gemahlener, hochwertigen
etwas Milch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 20 Min.
Das Waffeleisen vorheizen. Einfetten ist nicht erforderlich, da der Teig genug Fett enthält.
Benötigt wird ein Herzwaffeleisen oder Brüsseler Waffeleisen, kein spezielles Zimtwaffeleisen, da es hier nicht um das Weihnachtsgebäck geht.

Butter, Zucker, Eier und Gewürze gut verrühren, am besten mit einem Handrührgerät. Mehl und Backpulver kurz unterrühren, evtl. etwas Milch zugeben und verrühren. Der Teig sollte nicht zu fest und nicht zu flüssig sein und leicht vom Löffel gehen.
Teig im Waffeleisen nach Bedienungsanleitung portionsweise backen.
Die Waffeln schmecken warm und kalt.

Hinweis:
Zimt ist sehr intensiv im Geschmack. Wenn die Waffeln ausgewogen schmecken sollen, also vanillig mit feiner Zimtnote, bitte die Mengenangaben einhalten.

Die Waffeln halten sich luftdicht verschlossen etwa 2 Tage.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gisa2804

Diese Waffeln sind super lecker! Am Rand knusprig und innen fluffig. Genau richtig! Ich habe das Waffeleisen NICHT eingefettet, und sie gingen sehr leicht raus. Alles perfekt, deshalb von mir 5 Sterne. LG Gisa

25.10.2015 16:28
Antworten
suna-chan

Ich fand die Waffeln lecker, leider quoll der Teig überall an den Seiten heraus, egal wie viel Teig ich auf die Oberfläche des Waffeleisens getan habe und dann war es auch ein kleines Problem sie ganz herauszubekommen, als sie fertig waren. Die Kombination mit Zimt werde ich mir auf jeden Fall trotzdem merken. :)

28.09.2014 23:25
Antworten
mohnschnecke79

Ich vergebe ganze 0 Sterne!!!!! Unzumutbar!!! Keine Ahnung was das für Waffeln sein sollen. Der Teig schmeckt ja noch nicht mal so schlecht, aber mein Waffeleisen kann ich in die Tonne werfen. Der Tipp: "Sie brauchen KEIN Fett für das Waffeleisen, da in den Waffeln ja schon genug Fett enthalten ist!" ist ebenfalls für die Tonne, da ich ohne Fett im Waffeleisen nicht mal ansatzweise ne "Waffel" hätte entnehmen können, oder das was davon übrig war. Schade, aber das Rezept ist so verbessungswürdig, dass es am Ende ein ganz neues Rezept werden würde!!! Die Krümmel, die ich am Ende nur hatte waren im warmen Zustand noch ganz lecker zimtig, aber das war es dann schon. Der Sonntag wird bei mir nun mit intensiver Putzerei enden und die Familie (die sich auf Waffeln zum Frühstück gefreut hat) wird auf frische Brötchen umgestellt.

27.04.2014 10:20
Antworten
hexeli76

Hallo, ich habe die Waffeln gerade gemacht und habe 5 Stück heraus bekommen. Vom Geschmack her sind sie sehr lecker aber sie sind direkt kurz nach dem abkühlen schon sehr trocken wie ich finde. Und im Waffeleisen ging der Teig auch etwas schwer raus, warum auch immer. Liebe Grüße, hexeli76

08.07.2012 20:32
Antworten
s-fuechsle

Hallo krötenanna, auch mit frischen Erdbeeren.... mmmhhhhh.... einfach nur OBERLECKER! ;-) Liebe Grüße, s-fuechsle

11.06.2012 13:42
Antworten
s-fuechsle

Hallo krötenanna, diese feinen Waffeln gab es am WE bei uns und sie waren "oberlecker"! Erst sind sie weich und dann werden sie schön knusprig... die kann ich mir auch super zu selbstgemachtem Eis vorstellen... ;-) Für uns sind deine Waffeln einfach nur PERFEKT - darum bekommst du auch sehr gerne *****chen !!! Vielen Dank für dein Rezept! Liebe Grüße, s-fuechsle

22.04.2012 23:10
Antworten
krötenanna

Vielen Dank Wolke ! Freut mich, dass es geschmeckt hat. Du hast Recht, Schattenmorellen passen gut dazu. Ich muß gestehen, ich mache sie meistens mit Puderzucker. Sie sind bei uns ein Sonntagsfrühstück und da bin ich meist noch nicht in der Verfassung, mir noch "was dazu" auszudenken ! Aber so ein Glas Kirschen ist ja schnell aufgemacht :))) LG die kröten

05.02.2010 18:43
Antworten
Wolke14

habe dein Rezept gestern ausprobiert, mit einem Waffeleisen für Brüsseler Waffeln, sehr lecker! Ich finde Schattenmorellen passen hervorragend dazu. Danke fürs Rezept

05.02.2010 09:31
Antworten