Bewertung
(11) Ø3,54
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
11 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.09.2009
gespeichert: 263 (1)*
gedruckt: 1.628 (12)*
verschickt: 12 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.02.2009
166 Beiträge (ø0,05/Tag)

Zutaten

100 g Butter, weiche
100 g Zucker
100 g Mehl, Typ 405
Ei(er), Größe L
1 TL Backpulver
1 TL Vanilleextrakt, ersatzweise Buttervanillearoma
1 TL Vanille, gemahlene
1/4 TL Zimt, gemahlener, hochwertigen
 etwas Milch
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Waffeleisen vorheizen. Einfetten ist nicht erforderlich, da der Teig genug Fett enthält.
Benötigt wird ein Herzwaffeleisen oder Brüsseler Waffeleisen, kein spezielles Zimtwaffeleisen, da es hier nicht um das Weihnachtsgebäck geht.

Butter, Zucker, Eier und Gewürze gut verrühren, am besten mit einem Handrührgerät. Mehl und Backpulver kurz unterrühren, evtl. etwas Milch zugeben und verrühren. Der Teig sollte nicht zu fest und nicht zu flüssig sein und leicht vom Löffel gehen.
Teig im Waffeleisen nach Bedienungsanleitung portionsweise backen.
Die Waffeln schmecken warm und kalt.

Hinweis:
Zimt ist sehr intensiv im Geschmack. Wenn die Waffeln ausgewogen schmecken sollen, also vanillig mit feiner Zimtnote, bitte die Mengenangaben einhalten.

Die Waffeln halten sich luftdicht verschlossen etwa 2 Tage.