Penne mit Hühnerleber und Paprika


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 28.09.2009



Zutaten

für
2 Paprikaschote(n)
400 g Penne oder andere Nudeln
Salzwasser
300 g Hühnerleber(n)
1 EL Olivenöl
2 EL Butter
Salz und Pfeffer
120 ml Gemüsebrühe
3 EL Balsamico

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Backofengrill auf 220°C vorheizen. Die Paprikaschoten halbieren, entkernen und mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen. Ca. 12 Min. rösten, bis die Haut Blasen wirft. Dann herausnehmen und mit einem feuchten Küchentuch abdecken. Abkühlen lassen, häuten und in Streifen schneiden.

Die Nudeln im Salzwasser kochen und abtropfen lassen. Die Hühnerleber in Scheiben schneiden und in der zerlassenen Butter und Olivenöl 4 Min. braten.

Paprika, Gemüsebrühe und Balsamico zugeben und 4 Min. köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Pasta anrichten.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

moselstern

Ich habe das Rezept heute nachgekocht und ich muss sagen einfach SUPER . Danke für das tolle Rezept, gibt es bei uns jetzt öfters

05.07.2018 20:26
Antworten
Dallow

Sehr schönes und einfaches Rezept für tolle Penne mit Leber...! Habe noch ein paar Salbeiblätter mitgebraten und am Ende mit Parmesanhobeln garniert.... Superlecker...!!!!

28.01.2017 08:26
Antworten
pralinchen

Hallo, freut mich, daß es Euch geschmeckt hat. Man sollte die Leber insgesamt 4 Min. braten! Nicht von jeder Seite! LG Pralinchen

19.10.2013 00:14
Antworten
MelliInFranken

Das war großartig! Nächstes Mal lass ich die Leber nur nicht so lange braten - zwei Mal 4 Minuten ist zu lang. Trotzdem volle Sternchen für unser neues Lieblingsleberrezept, und wenig Fett hat's auch (wenn man ein bisschen von der Butter weg lässt) Die Melli

18.10.2013 21:50
Antworten