Bananeneis - sehr cremig


Rezept speichern  Speichern

hierzu passt sehr gut der Schokoladensirup von user inalina

Durchschnittliche Bewertung: 4.57
 (139 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 28.09.2009 208 kcal



Zutaten

für
400 g Banane(n)
1 EL Zitronensaft
150 g Zucker
200 g Sahne
50 g Milch

Nährwerte pro Portion

kcal
208
Eiweiß
2,09 g
Fett
3,93 g
Kohlenhydr.
40,12 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Bananen pürieren und den Zitronensaft sofort darüber träufeln (verhindert, dass sie schwarz werden) Mit den restlichen Zutaten gut verrühren und die Creme in die Eismaschine geben.

Das Eis ist auch ohne Eismaschine aus dem Gefrierfach schön cremig.

Kann man wunderbar als Resteverwertung für zu viel gekaufte Bananen nutzen - je reifer die Bananen, desto leckerer.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hamema

Super Rezept, aber wer reife Bananen nutzt sollte weniger bzw. keinen Zucker nehmen. In der Eismaschine supercremiges Ergebnis, auch ohne, dass man die Sahne vorher schlägt.

11.08.2020 12:34
Antworten
britta-geertz

Sind in dem Eis noch Stückchen wenn man es im Standmixer (1200 Watt) mixt?

15.07.2020 06:28
Antworten
simi39

Ich pürieren zuerst die Bananen und gebe dann den Rest dazu. So gibt es keine Stückchen und wird schön cremig.

12.09.2020 09:19
Antworten
Aileen2107

Gerade das Eis gemacht. - 1 kg gefrorene Bananen - 3 x 200 ml Sahne - 3 x Vanillinzucker - 1 Eßlöffel Zitronensaft aus der Plastikzitrone - 4 Eßlöffel herbe Schokolade Nuggets für Schokobrunnen Alles im Kenwood Glasaufsatz geschreddert und dann in den Gefrierschrank. Ergebnis schon sehr lecker. Hoffe ich vergesse zwischendurch nicht umzurühren.

21.06.2020 12:54
Antworten
simi39

Nein, ich habe alles mit dem Stabmixer cremig gemacht und in einer Schale mit Deckel eingefroren.

12.09.2020 09:14
Antworten
Persistera

Hallo, habe vor ein paar Tagen dieses Eis gemacht. Es ist wirklich sehr gut! Einfach in der Herstellung, spitze zur Resteverwertung von Bananen. Vielen Dank für das Einstellen. Foto folgt... LG, Persi

25.10.2009 23:16
Antworten
moneypenny42

Hallo Persi, vielen Dank für Deinen netten Kommentar. Freut mich, dass es Dir so gut gefällt... auch in der kalten Jahreszeit. LG, moneypenny42

26.10.2009 12:16
Antworten
Fibu68

Kurze Frage: Kommt die Sahne da so flüssig mit rein, oder soll die leicht geschlagen sein? Danke für ne Info, Gruß, fibu68.

29.09.2009 10:03
Antworten
moneypenny42

Hallo Fibu68, ich schlage die Sahne vorher nicht. Bei anderen Rezepten habe ich es schon sowohl mit geschlagener als auch mit noch flüssiger Sahne versucht - konnte jedoch nicht wirklich einen Unterschied feststellen (das mag vielleicht ein Unterschied sein, wenn das Eis nicht in einer Maschine zubereitet wird?!?). Dann mal: gutes Gelingen und ich hoffe, dass Dir/Euch das Eis schmeckt. LG moneypenny42

29.09.2009 17:46
Antworten
simi39

Man braucht die Sahne nicht schlagen, einfach flüssig dazugeben. Ich verwende immer reife Bananen. Und habe keine Eismaschine

12.09.2020 09:17
Antworten