Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.10.2003
gespeichert: 74 (0)*
gedruckt: 961 (4)*
verschickt: 12 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.02.2003
2.930 Beiträge (ø0,54/Tag)

Zutaten

400 g Mandel(n)
250 g Puderzucker, gesiebt
4 EL Rum, 54 %
300 ml Wasser
35 g Gelatine, gemahlene
100 ml Wasser
100 g Rohrzucker
Zitrone(n), Saft + Schale oder
2 Pck. Zitrone(n) - Säure
50 g Honig, flüssigen
700 ml Saft, z.B Sauerkirsch oder Plaumensaft
  Für den Teig:
200 g Buchweizen, gemahlen
50 g Soja, gemahlen
25 g Hirse, gemahlen
25 g Amarant, oder NT- Reis gemahlen
50 g Haselnüsse, gemahlen
100 g Rohrzucker
1 Prise(n) Meersalz
1 g Lebkuchengewürz
5 g Hirschhornsalz
3 g Pottasche
350 ml Mineralwasser, kohlensäurehaltiges
  Für die Glasur:
600 g Kuvertüre, bittere + mehr
  Butter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 3 Std. Ruhezeit: ca. 6 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Marzipan: ca. 400 g Mandeln, ca. 60 Sek. ins kochendes Wasser, schälen, im Fleischzerhacker oder ähnliches zu feinem Mus hacken, dann mit ca. 250 g Puderzucker verkneten, in eine Edelstahlschüssel oder Topf geben, mit Alufolie den Rand abdecken oder zu einem Kloß formen + mit Alufolie einwickeln. Ein Thermometer in die Mitte, aber nicht bis auf den Boden stecken, so lange backen, bis innen im Marzipan 80 ° C sind, etwas abkühlen oder gleich weiter verarbeiten oder in Alufolie packen, damit er nicht austrocknet. Ergibt ca. 650 g. Oder davon, nach dem Erkalten ca. 400 g Rohmarzipan abnehmen, zerkleinern + 250 g gesiebten Puderzucker 6- 8 El Rum (Fruchtsaft)+ oder mehr
verrühren, verkneten, ergibt ca. 700 g Marzipan.
Für den Teig alle trockenen Zutaten, verrühren dann 350 ml kohlensäurehaltiges Mineralwasser dazu geben, unterrühren, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech 1- 1,5 cm streichen, ca. 30 min im Kühlschrank ruhen, (hatte keinen anderen Platz)
Bei ca. 170 ° C Umluft ca. 30 min backen, auf einem Rost abkühlen lassen, Backpapier entfernen.
Die Kuchenplatte auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
35 g gemahlene Gelatine in ca. 300 ml Wasser einweichen, nach 10 min in einem Wasserbad, höchstens 75 ° C, klar rühren. Etwas abkühlen.
Gelatine in eine Schüssel gießen, sowie 1 El Honig +1 Zitronenschale abreiben + den Saft in 100 ml Wasser auflösen + 100 g Vollrohrzucker dazugeben, verrühren.
Ca 700 ml Fruchtsaft dazu, umrühren + 10-25 min warten, bis er etwas andickt (Kühlschrank), dann nochmals durchrühren, auf dem Kuchenboden verteilen, sollte so ca. 1 cm hoch sein.
Auskühlen + verfestigen, das Gelee.
Marzipan zwischen 2 Backpapierblättern ausrollen + mit dem unteren Backpapier auf den Teig rollen, Backpapier entfernen, sehen, ob Marzipan den Teig überall gedeckt. Leicht andrücken, das ganze jetzt in Streifen, längs + quer schneiden, (Größe wie gewünscht).
600 g + mehr, bittere Kuvertüre, in einer Mandelmühle oder Gemüsemühle, mahlen. In eine Schüssel ( oder kleinen Topf) in einem Wasserbad warm unter Rühren flüssig werden lassen, es werden jetzt alle Stücke nacheinander getaucht + auf ein Kuchenrost, was auf Backpapier steht, gelegt.
Das Ganze auskühlen lassen, mit einem Tortenheber vom Backpapier lösen + in 1 Blechdose, zwischen den Schichten Pergamentpapier legen, + in den Kühlschrank. Hält ca. 14 Tage, wenn man sie in Ruhe lässt.