Bewertung
(61) Ø4,03
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
61 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.09.2009
gespeichert: 2.064 (4)*
gedruckt: 14.819 (81)*
verschickt: 125 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.03.2007
553 Beiträge (ø0,13/Tag)

Zutaten

200 g Linsen, rot
1 Stange/n Lauch
Möhre(n)
1 m.-große Zwiebel(n)
1 EL Butter
300 g Crème fraîche
175 g Bergkäse, würzig
50 g Walnüsse
  Salz und Pfeffer
  Butter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Linsen waschen, in Wasser bei schwacher Hitze 10-15 min kochen, bis sie bissfest sind.
Zwiebel schälen, fein würfeln. Lauch putzen, in feine Streifen schneiden. Möhren schälen, grob raffeln. Bergkäse grob reiben, Nüsse grob hacken.
Butter erhitzen, Zwiebeln, Lauch und Möhren darin glasig dünsten. 50 g Crème Fraiche zugeben und zugedeckt 5 min köcheln lassen.

Backofen auf 210°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Linsen abtropfen lassen, dann zum Gemüse geben. Ca. 100 g Käse zugeben und gut vermengen. Salzen, pfeffern.
Eine flache Auflaufform buttern. Linsen hineingeben und glatt streichen.
Restliche Crème fraiche mit restlichem Käse und Walnüssen vermengen, salzen und pfeffern und auf die Linsen streichen.

Auflauf auf der mittleren Schiene in den Ofen geben. In ca. 30 min goldbraun backen.

Dazu kann man einen gemischten Salat reichen, der Auflauf schmeckt aber auch solo.

Linsen enthalten viele B-Vitamine. Damit diese vom Körper richtig aufgenommen werden können, ist Milcheiweiß nötig - das liefert in diesem Gericht die Crème fraiche.