Bewertung
(4) Ø3,83
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.09.2009
gespeichert: 91 (0)*
gedruckt: 1.413 (10)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.07.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Zwiebel(n), rot
1/2  Paprikaschote(n)
100 g chinesische Eiernudeln (Mie Nudeln)
Knoblauchzehe(n)
  Basilikum, frisch
  Oregano, frisch
2 EL Olivenöl
 n. B. Gemüsebrühe
  Salz
600 ml Wasser

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Reist man durch China, sollte man sich die chinesischen Nudelsuppen nicht entgehen lassen. Sie schmecken ausgesprochen gut, sind aber mit Stäbchen und einem speziellen Keramiklöffel, auf dem man die Mie-Nudeln ablegen kann, schwierig zu essen.

Nimmt man die Gewürze der italienischen Küche dazu, erhält man eine Suppe, die beide Kulturen miteinander vereint. Die farbliche Kombination der roten Zwiebel mit der grünen Paprika gibt dem Ganzen einen schönen Anstrich.

Diese gesunde Mahlzeit ist im Nu fertig, man braucht nur wenige Zutaten und wird trotzdem satt davon. Danach noch ein grüner Tee und die Sache wird rund.

Das Wasser zum Kochen bringen. Die Zwiebel schälen und vierteln. Sie müssen mit den Stäbchen greifbar sein. Den Knoblauch schälen und in mittelgroße Stücke hacken. Die Paprikaschote waschen, von den Kernen befreien und in mundgroße, breite Stücke schneiden. Gemüsebrühe, Mie-Nudeln, Paprika, Zwiebel und Knoblauch in das kochende Wasser geben und 5 min. ziehen lassen.

Basilikum und Oregano waschen und hacken. Öl, Basilikum und Oregano in die Suppe geben und 1 min. ziehen lassen. Die Suppe mit Salz abschmecken.