Blitz-Tortenboden


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

superschnelles Rezept für einen Obstboden

Durchschnittliche Bewertung: 4.77
 (546 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 27.09.2009 1344 kcal



Zutaten

für
3 Ei(er)
6 EL Zucker
6 EL Mehl
6 EL Öl
1 ½ TL Backpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
1344
Eiweiß
31,28 g
Fett
60,95 g
Kohlenhydr.
166,33 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen und das Öl unterrühren. Zum Schluss das Mehl mit dem Backpulver unterrühren.

Den Teig in eine Form für Obstböden geben und 20 min. backen.
Anschließend in der Form auskühlen lassen und auf eine Tortenplatte stürzen. Mit Obst belegen und mit Tortenguss überziehen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kerstin_zapp

Das Rezept ist wirklich super. Schmeckt echt klasse und schnell gemacht. Genau richtig, wenn man spontan Lust auf Kuchen hat.

27.09.2022 12:54
Antworten
Kkkathi

Herzlichen Dank für dieses schnelle Rezept! Nachdem mir ein anderes Tortenboden-Rezept total missglückt ist (sonntags),hat mich dieses hier gerettet!

25.09.2022 11:45
Antworten
Mimöschen

Schnell ist nicht immer gut... Das nächste Mal doch wieder etwas mehr Arbeit in die Zubereitung eines richtigen Bisquitboden investieren, geht letzten Endes dann doch schneller. Die Konsistenz war nicht gut, der Teig war zu dick und hat sich nicht gut in die Förmchen verteilen lassen, das hat viel mehr Zeit als ein Bisquitboden benötigt

16.09.2022 08:23
Antworten
schinkenröllchen13

Hallöchen, sehr schnell zubereitet und lecker 😋❗ LG schinkenröllchen13

14.09.2022 22:09
Antworten
Dudli

Hab den Tortenboden für die "schnelle Himbeer Torte" gemacht. Den Tortenboden habe ich einen Tag vorher schon gebacken und ein Tag später ging es weiter mit dem Oberteil.. Hat super geklappt, er war schön fluffing und hat nicht durch geweicht Gerne wieder :)

21.08.2022 21:56
Antworten
doree_

Das Rezept kenne ich von meiner Oma. Genau so muss ein Erdbeerboden schmecken und aussehen! :-) Als Creme verwende ich folgende: 200g Frischkäse 2 Eigelb 2 EL Zucker 3 Päckchen Vanillezucker 2 EL Crème fraîche oder Schmand die Schale einer halben Zitrone Die Zutaten einfach verrühren und auf dem ausgekühlten Obstboden verteilen. Anschließend die Erdbeeren drauf und noch Tortenguss. Mmmhhm! Gut kühlen wegen des rohen Eis!

13.04.2012 14:56
Antworten
anomar60

habe die creme eben gemacht, mit erdbeeren und rhabarber belegt. habe allerdings kein eigelb genommen, da ich für ein cafe backe, trotzdem sehr lecker, vielen dank

02.06.2015 15:27
Antworten
packrat

Diese Creme (ohne Eigelb) ist so erfrischend lecker und harmoniert mit den Erdbeeren (bestimmt auch mit anderem Obst) ganz fantastisch. Schluss mit der langweiligen Puddingpampe ;-) Herzlichen Dank für's Rezept!

24.06.2015 17:23
Antworten
Cherrysprite

Hey das Rezept ist große Klasse , es ist einfach und super schnell, einfach genial !!!

28.09.2009 23:27
Antworten
sunshine65

Seitdem ich dieses Rezept habe, hab ich nie wieder einen Obstboden gekauft. Er ist einfach und schnell herzustellen und schmeckt super.

28.09.2009 11:42
Antworten