Blitz-Tortenboden


Rezept speichern  Speichern

superschnelles Rezept für einen Obstboden

Durchschnittliche Bewertung: 4.79
 (506 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 27.09.2009 1344 kcal



Zutaten

für
3 Ei(er)
6 EL Zucker
6 EL Mehl
6 EL Öl
1 ½ TL Backpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
1344
Eiweiß
31,28 g
Fett
60,95 g
Kohlenhydr.
166,33 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen und das Öl unterrühren. Zum Schluss das Mehl mit dem Backpulver unterrühren.

Den Teig in eine Form für Obstböden geben und 20 min. backen.
Anschließend in der Form auskühlen lassen und auf eine Tortenplatte stürzen. Mit Obst belegen und mit Tortenguss überziehen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cinnabon

Hallo Rubytown, wichtig ist, dass die Verhältnisse beibehalten werden. Und ich kenne es so, dass man besser glatte Löffel nimmt und nicht gehäufte, wenn nichts Anderes angegeben ist. Ich habe Messlöffelsets aus den USA und Schweden. Besonders die aus Schweden haben Messlöffel in EL, TL dl etc. Sehr praktisch.

14.08.2021 13:02
Antworten
JellyBelly123

Ich dachte mir, dass sei ein gutes Anfänger-Rezept, doch unser Sohn (10) war zum einen überfragt, welche Löffel er denn nehmen soll, da wir unterschiedlich große Sets haben. Zum anderen war ihm nicht klar, wie sehr Biskuit aufgeschlagen werden muss, um fluffig und lecker zu werden. Trotzdem war der Teig dann viel zu hoch (große Eier?) in einer 26er Form und ich habe ich nach dem Erkalten um 1/3 geteilt. Geschmacklich ok, Konsistenz eher wie gekaufter Tortenboden. Alles in allem nicht so unser Fall.

06.07.2021 07:55
Antworten
Mehlkloß

Der Tortenboden ist einfach toll. Er gelingt mir immer.

04.07.2021 12:10
Antworten
_Hamingja_

Super Rezept. Auch weicht dieser Tortenboden nicht durch, zumindest wurde er bei uns bis jetzt immer vorher aufgefuttert.

23.06.2021 11:15
Antworten
Rubytown

Vielen Dank fuer die schnelle Antwort!

14.06.2021 19:43
Antworten
doree_

Das Rezept kenne ich von meiner Oma. Genau so muss ein Erdbeerboden schmecken und aussehen! :-) Als Creme verwende ich folgende: 200g Frischkäse 2 Eigelb 2 EL Zucker 3 Päckchen Vanillezucker 2 EL Crème fraîche oder Schmand die Schale einer halben Zitrone Die Zutaten einfach verrühren und auf dem ausgekühlten Obstboden verteilen. Anschließend die Erdbeeren drauf und noch Tortenguss. Mmmhhm! Gut kühlen wegen des rohen Eis!

13.04.2012 14:56
Antworten
anomar60

habe die creme eben gemacht, mit erdbeeren und rhabarber belegt. habe allerdings kein eigelb genommen, da ich für ein cafe backe, trotzdem sehr lecker, vielen dank

02.06.2015 15:27
Antworten
packrat

Diese Creme (ohne Eigelb) ist so erfrischend lecker und harmoniert mit den Erdbeeren (bestimmt auch mit anderem Obst) ganz fantastisch. Schluss mit der langweiligen Puddingpampe ;-) Herzlichen Dank für's Rezept!

24.06.2015 17:23
Antworten
Cherrysprite

Hey das Rezept ist große Klasse , es ist einfach und super schnell, einfach genial !!!

28.09.2009 23:27
Antworten
sunshine65

Seitdem ich dieses Rezept habe, hab ich nie wieder einen Obstboden gekauft. Er ist einfach und schnell herzustellen und schmeckt super.

28.09.2009 11:42
Antworten