Gemüse
Hauptspeise
Sommer
Vegetarisch
Reis
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
kalorienarm
Vegan
Schmoren
Eintopf
Kinder
Herbst
Resteverwertung
Hülsenfrüchte
Getreide

Rezept speichern  Speichern

Reisgericht alla Exuna 4

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 27.09.2009



Zutaten

für
1 Tasse Reis, Basmati-
2 Tasse/n Wasser
4 Frühlingszwiebel(n)
1 Aubergine(n)
1 Glas Mungobohnenkeimlinge
1 kl. Dose/n Mais, bunter Mix
1 Dose Bohnen, (Baked Beans in Tomatensauce), 400 g
Öl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Wasser zum Kochen bringen. Den Reis waschen, in das kochende Wasser geben und gar kochen.

In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln in Ringe und die Aubergine in kleine, dünne Stifte schneiden. Nacheinander in einen Topf mit etwas heißem Öl geben und anbraten. Kurz bevor der Reis gar ist, die abgetropften Sprossen untermischen. Nun den bunten Mix abtropfen lassen und unter das Gemüse rühren. Schließlich den fertigen Reis dazugeben und alles vermengen. Die Bohnen in Tomatensauce darüber gießen und alles kräftig verrühren, bis der ganze Reis einen leichten Rotton angenommen hat. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Buecherzeichnerin

Ein schönes Rezept zur Resteverwertung. Wir hatten alles abgesehen von der Aubergine alles zuhause und haben stattdessen Paprika genommen und zusammen mit den Bohnen kurz vor Ende noch Tomaten (klein gestückelt) ergänzt.

30.04.2020 10:36
Antworten