Gemüse
Vorspeise
Hauptspeise
Backen
Europa
warm
Party
Schnell
einfach
Schweiz
Snack
Resteverwertung
Tarte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gemüsewähe

einfach und gesund

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 27.09.2009



Zutaten

für
250 g Blätterteig
800 g Gemüse, verschiedenes (Lauch, Zucchetti, Rüebli, Blumenkohl, Sellerie ect.)
½ Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
2 dl Milch
2 Ei(er)
100 g Käse, geriebener
150 g Schinken
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Streuwürze

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Blätterteig auf einem runden Blech von 28 cm Durchmesser ausbreiten. Das Gemüse klein schneiden, Zwiebel und Knoblauch hacken und alles miteinander dämpfen. Noch warm auf dem Teig verteilen.

Eier, Milch und Käse gut miteinander verrühren und mit Salz, Pfeffer, Paprika und Streuwürze würzen. Den Schinken in Streifen schneiden, unterrühren und den Guss gleichmäßig über das Gemüse geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 30 bis 40 Minuten backen. Schmeckt warm und kalt sehr gut!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rhabandi

Sehr lecker! Hab es gestern ausprobiert und bin begeistert! Ich habe einen Teil mit und einen ohne Käse gemacht (da meine Mutter keinen Käse verträgt). Muss sagen, es ist beides sehr schmackhaft. =)

27.09.2012 07:57
Antworten
Nakita

Gutes Rezept! Vor allem wer Tomaten mag, kann diese noch dazu tun. Das macht es etwas saftiger ;) Liebe Grüsse!

04.10.2011 14:45
Antworten
Bashiba

So oder ähnlich mache ich meine Gemüsewähe auch immer. Oft nehme ich dazu auch übrig gebliebenes, bereits gekochtes Gemüse dazu... insbesondere Karotten, welche ich dann nur grob schneide. Den Schinken lasse ich manchmal auch weg - schmeckt auch ohne! Grüässli - bashiba

01.07.2011 12:56
Antworten