Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.09.2009
gespeichert: 25 (0)*
gedruckt: 584 (1)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.05.2008
5 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 große Zwiebel(n), fein gehackt
4 EL Öl
2 große Tomate(n), enthäutet und gehackt
250 g Naturreis (Langkorn-)
1 TL Oregano, getrocknet
  Salz und Pfeffer
Paprikaschote(n), rot, von annähernd viereckiger Form
2 EL Petersilie, gehackt
 n. B. Brokkoli, gedünstet
 n. B. Pilze, gehackt
  Käse, gerieben

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel mit dem Öl in einem Topf anbraten, dann Tomaten und Reis zugeben und unter gelegentlichem Rühren weitere 3-4 Minuten leicht garen, bis die Zwiebel weich ist. Den Oregano, gut 1/2 L Wasser und 1 TL Salz zugeben. Zum Kochen bringen, mit Deckel 45 Minuten sehr leicht garen.

In der Zwischenzeit die Paprika der Länge nach halbieren und entkernen. Die Paprika in ca. 2,5 cm hohem Wasser ankochen und abtropfen lassen.

Den Herd auf 180 Grad vorheizen.

Die Reismischung mit Pfeffer und evtl. Salz würzen und die Petersilie unterrühren. Diese Mischung in die Paprikahälften füllen. Die Paprika in eine leicht geölte Form legen und 25-30 Minuten backen, bis sie sich weich anfühlen.
Ca. 5 Minuten vor Backende etwas Käse auf die Paprikahälften geben.

Nach Belieben zu der Reismischung kleine gedünstete Brokkoliröschen oder gehackte Pilze hinzufügen.

Dazu passen püriertes Gemüse, besonders Kartoffeln, oder Butternudeln und ein grüner Gurken- oder Kopfsalat.