Vegetarisch
Saucen
Dessert
Haltbarmachen
Lactose
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Dunkle Schokosauce

ergibt ca. 150 ml

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 27.09.2009 1541 kcal



Zutaten

für
175 g Schokolade, zartbitter, in Stücke gebrochen
4 EL Wasser
100 g Zucker
25 g Butter, gewürfelt
2 EL Orangensaft

Nährwerte pro Portion

kcal
1541
Eiweiß
16,47 g
Fett
75,97 g
Kohlenhydr.
197,23 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Zuerst den Zucker und das Wasser in einen kleinen Topf geben und bei schwacher Hitze rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dann die Schokolade portionsweise unterrühren, dabei jede Portion schmelzen lassen, bevor die nächste zugegeben wird. Die Butter stückchenweise hinzugeben und unterrühren.

Wichtig: Die Sauce darf nicht kochen!

Den Orangensaft unterrühren und den Topf vom Herd nehmen.

Man kann die Sauce sofort servieren. Man kann sie aber auch abkühlen lassen, in einen Gefrierbehälter geben und bis zu 3 Monaten einfrieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kimly1705

Ein tolles Rezept! Da ich eine richtig zerfließende Sauce wollte habe ich sie ein bisschen abgewandelt: nur 75g Zucker und nur die Hälfte Butter, dafür aber 8 EL Wasser und 5 EL Traubensaft. So ist die Sauce richtig schön "gelaufen" und hat einfach nur toll schokoladig geschmeckt. Danke für die tolle Idee!

07.12.2017 14:30
Antworten
MaryOphery

Leider ist die Sauce viel zu dick geworden. Ich empfehle definitiv Zucker und Wasser 1:1 zu dosieren. Ansonsten sehr einfach und gut! :)

20.06.2017 19:04
Antworten
frozenOraspberries

Die Schokosauce war perfekt, aber auch ich habe 8 EL Wasser genommen, sonst wäre die Konsistenz wohl wirklich zu dick gewesen. Übrigens lecker zu Vanilleeis und karamellisierten Walnüssen... ;-)

28.10.2012 15:24
Antworten
-Niki-

Ich habe gerade mal zum Vanillepudding deine Schokosauce gemacht und muss sagen - Wow! Ich hätte nicht gedacht, dass das so gut klappt - sonst kenne ich die Kombination Wasser + flüssige Schokolade = Klumpen. Die Sauce ist aber sehr schön samtig und super aromatisch geworden. Ich hab das Rezept jedoch leicht angepasst, da die Sauce sonst zu dick geworden wäre. Auf die o.g. Menge habe ich etwa 8EL Wasser und 6EL Saft gegeben. O-Saft hatte ich nicht da und bin daher auf Apfelsaft umgestiegen, schmeckt auch ;) Die Sauce kommt definitiv in mein Rezeptbuch!

09.04.2012 13:53
Antworten
Angelica-shef-povar

Zucker und Wasser 1:1 aufkochen, etwas auskühlen lassen und je nach Konsistenz mehr oder weniger darunter mischen :)

19.09.2013 19:42
Antworten
leckerschmecker191

Bei mir wurde die Soße leider beim Abkühlen sehr dickflüssig und eher eine Creme. Die hat zwar sehr gut geschmeckt, aber das ganze entsprach nicht ganz dem Sinn der Sache.

25.02.2012 13:03
Antworten
McChili

würde die Sosse gerne mal ausprobieren.....die Frage ist nur zu was passt die am besten??

20.12.2011 18:12
Antworten
tschavenga

hallo vanillekipferl20, diese schokoladensauce ist sehr gut! die zubereitung, die dicke konsitenz, der geschmack... ...die schoko-schnuten ;-) diese sauce ist ein geheimrezept!!! gruß tschavenga

27.08.2011 17:45
Antworten