Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Vegetarisch
Saucen
raffiniert oder preiswert
Vegan
Frucht
gekocht
Hülsenfrüchte

Rezept speichern  Speichern

Istanbulese

orientalisch angehauchte Tomatensauce mit roten Linsen

Durchschnittliche Bewertung: 4.1
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 26.09.2009



Zutaten

für
500 g Penne oder andere kurze Nudeln
Salzwasser
1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
12 Aprikose(n), getrocknete
100 g Linsen, rote
1 Dose/n Tomate(n)
200 ml Gemüsebrühe
Kreuzkümmel
Zimt
Harissa
etwas Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Nudeln nach Packungsanweisung im Salzwasser kochen. In der Zwischenzeit Zwiebeln, Knoblauch und Aprikosen klein würfeln.

Etwas Öl in der Pfanne heiß werden lassen. Zwiebeln und Knoblauch glasig anlaufen lassen. Die Aprikosen dazu und die Linsen auch. Weiter anbraten, bis die Aprikosen nicht mehr so aneinanderkleben.

Kreuzkümmel und etwas Zimt mit in die Pfanne geben und anrösten. Mit den Tomaten ablöschen. Die Gemüsebrühe auch dazugeben. Solange kochen, bis die Linsen weich sind. Mit Harissa abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Honigsaum

Dein Rezept kam mir heute wie gerufen! Tolle Kombination, genau mein Geschmack. Danke dafür!

02.07.2017 23:25
Antworten
sparkling_cherry

hallo! ich fand die soße klasse, habe jedoch nur halb so viele aprikosen verwendet, sonst wäre es mir zu viel geworden. aber die idee ist richtig gut. für 4 personen ist die menge vielleicht ein bisschen wenig. liebe grüße

08.06.2016 23:40
Antworten
imbieras

Wunderbare Aromatik! Süß-sauer auf orientalische Art, ganz toll! Ich bin am Menübasteln, Richtung orientlisch, es wurde aber unbedingt ein Pastagericht erwünscht. Habe kleine Menge für mich selber vorgekocht, um zu schauen, wie sich die Apriksoen machen. Absolut überzeugend. Ausgeprägte Süße kannte ich bisher nur aus sizilianischen Pastasoßen, ebenfalls in Verbindung mit toller Aromatik. Dieses Rezept liegt auf derselben "Schiene". Unbedingt ausprobieren!

25.11.2014 13:45
Antworten
anja59427

Danke für das leckere Rezept. Die Kombination von Tomaten, Linsen,Aprikosen und den leckeren Gewürzen ist einfach gelungen. Zum Nachkochen unbedingt empfohlen. LG anja

13.12.2012 19:14
Antworten
isardone

Endlich mal ein neues Rezept das richtig gut und "exotisch" schmeckt. Ein wirklich sehr guter Geschmack die etwas süsslichen Aprikosen mit Zimt zu dem würzigen Rest. Habe nur etwas mehr Knoblauch benutzt. Dafür gibt es von mir 5 Sterne.

20.09.2010 09:31
Antworten