Braten
Europa
Fleisch
Geflügel
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Italien
Lactose
Low Carb
Pilze
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Puten - Involtini

Italienische Rouladen

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 06.10.2003 699 kcal



Zutaten

für
10 g Steinpilze, getrocknet
40 g Butter
20 g Mehl
8 Putenschnitzel, sehr dünn, á 90 g
Salz
Pfeffer, frisch gemahlen
2 Lauchzwiebel(n)
8 Scheibe/n Schinken, Parmaschinken
2 Bund Salbei, gewaschen
400 g Möhre(n), in Scheiben
400 g Lauch, in Scheiben geschnitten
150 g Champignons, geputzt
2 EL Öl
400 ml Gemüsebrühe
125 ml Sahne
5 EL Balsamico, weiß

Nährwerte pro Portion

kcal
699
Eiweiß
87,27 g
Fett
30,36 g
Kohlenhydr.
18,00 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Steinpilze in 100 ml heißem Wasser 60 Min. einweichen. Mehl mit 20 g Butter verkneten, kühl stellen.

Fleisch abspülen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Jedes Schnitzel mit einer Scheibe Schinken belegen und die Hälfte des Salbeis darauf verteilen. Je ein Stück Lauchzwiebel (ca. 6 cm lang) darauf legen, alles aufrollen und mit einem Zahnstocher fixieren.

Restlichen Salbei in Öl anbraten, herausnehmen. Dann Rouladen von allen Seiten darin braun braten, herausnehmen und warm stellen.

Gemüse (Lauch, Möhren, Champignons) in 20 g Butter dünsten, salzen und pfeffern.

Steinpilze abgießen, Einweichwasser auffangen. Pilze im Bratfett anbraten, Pilze herausnehmen, fein hacken. Fond, Sahne, Einweichwasser und 4 EL Essig zum Bratfett geben und einkochen lassen. Die Steinpilzwürfel zur Soße geben, Mehl-Butter-Mischung in Flöckchen unterrühren, bis sie bindet. Mit Salz, Pfeffer und restlichem Essig abschmecken.

Involtini mit der Soße und dem Gemüse anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_EllenT

Hallo Lilly124, das ist nicht das gleiche. Der Lauch oder auch Porree wird hier für die Gemüsemischung mit Möhren und Champignons gebraucht. Die Lauchzwiebeln oder auch Frühlingszwiebeln oder Jungzwiebeln werden für die Füllung der Involtini gebraucht. Ich habe in die Rezeptbeschreibung Absätze eingefügt und aus welchen Zutaten die Gemüsemischung besteht, so wird es etwas deutlicher. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

27.04.2017 18:27
Antworten
Lilly124

Hallo, Ist Lauch und Lauchzwiebel das gleiche? Bei den Zutaten steht nämlich beides.

27.04.2017 12:18
Antworten
heike50374

Hallo, das war ein sehr leckeres Essen. Danke für das Rezept. LG Heike

27.05.2011 16:55
Antworten
trucker25

Ich habe das Rezept heute ausprobiert,zwar ohne Pilze,aber trotzdem war es ultralecker

29.08.2010 19:55
Antworten
kangoo

Hallo Sofi, Ich habe dein Rezept einmal ausprobiert und es schmeckte sehr gut. Ich habe lediglich zum Gemüse noch eine rote Paprika gegeben, aber ansonsten schmeckte es wirklich lecker !! Liebe Grüße Kangoo

26.06.2005 22:58
Antworten