Salat
Gemüse
Vorspeise
kalt
Krustentier oder Fisch
Sommer
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
kalorienarm
Fisch
Snack
Frühling
Camping

Rezept speichern  Speichern

Tomaten - Thunfisch - Salat

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 26.09.2009 250 kcal



Zutaten

für
1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
250 g Cherrytomate(n) oder Cocktailtomaten
2 Frühlingszwiebel(n)
3 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden und mit Salz, Pfeffer und Olivenöl zu einer Salatsoße mischen. Die Dose Thunfisch öffnen, den Saft abgießen, den Thunfisch auflockern und zu der Soße geben.

Jetzt die Tomaten waschen, Viertel und zu der Soße und dem Thunfisch geben. Umrühren - fertig. Nach Belieben mit Ciabatta oder anderem Brot servieren.

Ca. 95 kcal pro 100 g

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SessM

Hallo Lana, sehr lecker das Rezept. Wir haben nur mit etwas Mais und Erbsen erweitert und einer normalen Zwiebel. Danke für das Rezept. Gruß SessM

14.02.2016 19:16
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Mit noch Knoblauch und etwas Balsamico abgerundet, wird auf jeden Fall noch öfter wiederholt. Besten Dank für die schnelle Idee!!

11.02.2014 14:43
Antworten
Tinka55

Sehr lecker, allerdings muss ich sagen, dass die Menge an Thunfisch nach meinem Geschmack etwas wenig war. Macht ja nix, hab ich einfach noch eine Dose mehr reingefleddert :-). Mittags gemacht, abends gegessen, alles alle. LG Tina

07.05.2011 13:01
Antworten
knobichili

Diesen Salat habe ich noch mit einem kleinen Schuss Essig und etwas Staudensellerie erweitert, dafür lediglich 2 El Knoblauchöl verwendet. Schnell, einfach und lecker. Liebe Grüße knobi

20.01.2010 16:06
Antworten