Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Saarländische Bibbelsches - Bohnesupp


Rezept speichern  Speichern

grüne Bohnensuppe mit Bauchspeck und Mettenden

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 26.09.2009



Zutaten

für
1 kg Bohnen, grüne
1 Bund Suppengrün
4 Kartoffel(n)
1 Bund Bohnenkraut, frisch
6 Würstchen (Mettenden)
200 g Speck (Bauchspeck oder Dörrfleisch)
1 TL Gemüsebrühe
2 Wacholderbeere(n)
2 Pfefferkörner, schwarze
2 Lorbeerblätter
2 Liter Wasser
evtl. Sahne
evtl. Maggi

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Bohnen putzen, in kleine Stücke schneiden und waschen. Das Suppengrün und die Kartoffeln schälen, in kleine Stücke schneiden und waschen. Das Bohnenkraut von den Stängeln zupfen. Den Bauchspeck oder auf saarländisch: „Dörrfleisch“ in Stücke schneiden.

Das Gemüse in einen Topf geben. Dann die Mettenden und den Bauchspeck dazugeben. Das Ganze mit 2 l Wasser auffüllen und die Gewürze dazugeben. Alles aufkochen und dann ca. 30 min. leicht köcheln lassen.

Im Saarland isst man die Suppe mit einem Schuss Sahne. Diesen gibt sich jeder selbst mit dem Maggi am Tisch auf den Teller. Dazu passen Zwetschgenkuchen oder Kartoffelpuffer.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hobbykochen

Hallo, heute gab es diese Bohnensuppe, habe den Bauchspeck in Fett etwas angebraten dann das Suppengemüse mit angeschmort und dann die Bohnen mit der Brühe und den anderen Gewürzen in den Topf gegeben bis die Bohnen bissfest waren, dann die Kartoffeln dazu und die in kleine Stücke geschnittenen Mettenden erst zum Schluß in der Suppe warm ziehen lassen. Sehr lecker die Suppe. Ein Foto folgt. Dazu hatten wir eine gestürzte Zwetschgentarte! Liebe Grüße Hobbykochen

27.08.2014 18:02
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hab sie heute gemacht,lecker oder besser gesagt echt geil.

16.12.2012 21:16
Antworten
Vera251

Geil! Wie meine Oma sie immer gemacht hat... =) Vielen Dank!

29.08.2011 16:41
Antworten