Backen
Gemüse
kalt
Kinder
Mehlspeisen
Snack
Sommer
Vegetarisch
Vollwert
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gemüsecrêpes mit Kräuterquark

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 26.09.2009 436 kcal



Zutaten

für

Für die Crêpes:

50 g Mehl, (Weizenvollkornmehl)
1 Ei(er)
125 ml Milch
1 EL Margarine, (Pflanzencreme mit Butteraroma
1 Bund Schnittlauch, in Röllchen
Jodsalz und Pfeffer

Für die Füllung:

1 Bund Petersilie, glatte
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
2 Tomate(n)
1 ½ EL Margarine (Pflanzencreme mit Butteraroma
1 EL Essig, (Weißweinessig)
Jodsalz und Pfeffer
1 Prise(n) Zucker

Zum Bestreichen:

50 g Magerquark
70 g Kräuterfrischkäse
25 ml Buttermilch
1 kleine Knoblauchzehe(n)
Jodsalz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Für die Crêpes alle Zutaten gut verrühren und den Teig kurz quellen lassen. Eine Pfanne mit 1 TL Pflanzencreme ausstreichen und 2 dünne Crêpes backen.

Für die Füllung Petersilie und Frühlingszwiebeln waschen und in feine Streifen schneiden. Tomaten waschen, die Kerne entfernen und das feste Fruchtfleisch grob würfeln. Alles in ½ EL Pflanzencreme anschwitzen. Essig, Salz, Pfeffer und Zucker mit 1 EL Pflanzencreme verrühren und unter das Gemüse mischen.

Für den Quark alle Zutaten zu einer glatten Creme verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Crêpes mit einer dünnen Schicht Kräuterquark bestreichen, mit dem Gemüse füllen, einrollen und genießen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.