Jensens Pannfisch


Rezept speichern  Speichern

mit leckerer Honig - Senf - Dill - Sauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.9
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 26.09.2009



Zutaten

für
800 g Kartoffel(n), festkochende
800 g Fischfilet(s) (z. B. Seeteufel oder Rotbarsch)
150 g Schinken, gewürfelt
2 m.-große Zwiebel(n), gewürfelt
etwas Butterschmalz
etwas Mehl
1 Schuss Zitronensaft
etwas Salz und Pfeffer
100 ml Weißwein
100 ml Gemüsebrühe
1 Becher Schmand
1 EL Senf, (Kräutersenf)
1 EL Senf, scharfer
1 EL Honig
etwas Dill, fein gehackt (frisch oder getrocknet)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Kartoffeln schälen, in 2 cm große Würfel schneiden, in Salzwasser nicht ganz gar kochen und abkühlen lassen. Kann man schon einen Tag vorher zubereiten.

Den Fisch (ich habe es mit Seeteufel gemacht) in mundgerechte Stücke schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln und mit Pfeffer und Salz würzen. In Mehl wälzen.

Für die Sauce ½ Zwiebel in etwas Butterschmalz anschwitzen, Wein und Brühe dazugeben, Schmand, Senf, Dill und Honig dazugeben und etwas einköcheln lassen.

Die Kartoffeln in Butterschmalz mit 1 ½ gewürfelten Zwiebeln und dem Schinken braten, bis sie knusprig und gar sind. Mit Pfeffer würzen. Herausnehmen und in der gleichen Pfanne rasch den Fisch goldbraun braten. Die Kartoffeln wieder dazugeben und nochmal 1 Minute mitbraten.

Sofort mit der Sauce servieren und einen grünen Salat dazu reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Globetrotters

Sooo lecker

19.02.2018 18:15
Antworten
perath

Hallo! Dieser Pannfisch ist wirklich lecker. Alleine Die Senf-Honig-Sauce ist genau das, was dazu gehört. Ich nehme frischen Seelachs. Bei gibt es dazu einen Dillgurkensalat oder ein Holsteiner Salat (Mit süßer Sahnesoße), sowie den Rest aus der schönen Weißweinpulle. Ein Deutscher Wein sollte es sein. Wie wäre es mit einem nordfriesischem von der Insel Föhr. Passt doch, oder? LG Perath

05.07.2017 15:02
Antworten
Stage

Hallo Jens, bin leider überhaupt kein Freund von Dill, aber Petersilie (wie bei Mabon) erscheint mir zu lasch als Ersatz. Was könntest Du stattdessen dazu empfehlen? Eventuell Estragon? Vielen Dank. Stage

05.11.2014 16:03
Antworten
JensKoenig

Danke für die Fotos, schön das es dir geschmeckt hat.

26.01.2013 16:21
Antworten
garten-gerd

Hallo, Jens ! Zuerst war ich ja skeptisch, ob sich der edle Seeteufel mit den Bratkartoffeln verträgt. Aber die Sauce hat alles sehr gut unter einen Hut gebracht. Ich hab´die Rezeptvorgaben genau befolgt, und es hat für meinen Geschmack alles genau gepaßt. Fotos sind auch bereits unterwegs. Liebe Grüße, Gerd

30.09.2011 19:15
Antworten
Mabon

Hat total lecker geschmeckt - allerdings haben wir statt Dill Petersilie genommen, da die Kids kein Dill mögen. Werden wir bestimmt bald wieder kochen - ist auch etwas für "Fischmuffel"..........

29.10.2010 19:28
Antworten