Aufstrich
Deutschland
Europa
Frucht
Frühstück
Geheimrezept
Herbst
Vegan
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Quittengelee

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
bei 87 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

120 Min. normal 06.10.2003 228 kcal



Zutaten

für
1 kg Quitte(n)
1 Stange/n Zimt
1 Anis (Sternanis)
3 Nelke(n)
Wasser
1 kg Gelierzucker, pro Liter Saft

Nährwerte pro Portion

kcal
228
Eiweiß
1,26 g
Fett
1,47 g
Kohlenhydr.
49,80 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Die Quitten waschen, vom Pelz befreien, ungeschält in Stücke schneiden. Mit den Gewürzen in einen Topf geben, knapp mit Wasser bedecken und etwa 2 Stunden weich kochen. Über Nacht ziehen lassen. Durch ein Tuch passieren, dabei evtl. etwas auspressen (wer großen Wert auf ein klares Gelee legt, dann bitte nicht auspressen, wer großen Wert auf hohe Ausbeute legt, kann das Mus etwas auspressen). Den aufgefangenen Saft abmessen und pro Liter Saft ein kg Gelierzucker zugeben. Etwa 4 Min. kochen (Gelierprobe machen) und in heiß ausgespülte Gläser füllen. Sofort verschließen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

FraukLel

Ich versuche mich grade am Rezept.. welchen Gelierzucker nehmt ihr so? 1:1 könnte arg süß sein, oder?

20.10.2019 16:39
Antworten
susen46

habe gestern das Gelee gekocht schmeckt wunderbar

18.10.2019 11:47
Antworten
Küchenmaus1278

Ich habe es letztes Jahr schon ausprobiert und heute wieder gemacht... Super lecker...und 5*

16.10.2019 17:02
Antworten
kerstin26

Der absolute Knaller!!! Lieben Dank für das Rezept 👍

16.10.2019 16:13
Antworten
NadineF1712

Mache gerade das Rezept 😁 Kann man das Wasser zusätzlich zu dem Quittensaft dazu verwenden? Das schmeckt nämlich echt gut 😂 Zwar etwas sauer weil die süße ja noch fehlt aber so an sich ist das wasser schon echt lecker :) Wird sicher toll schmecken, ein super Rezept

14.10.2019 15:01
Antworten
roselyn

Hallo Aurora Ich habe es in eine pate de fruit umgewandelt und es war echt lecker.Meine Kinder hatten alles auf ruckzuck verschlungen. Werde gleich nochmals ein paar Kilo machen. Vielen Dank rose

02.11.2003 10:19
Antworten
bihepi

Ich mache das Quittengelee noch unter Zugabe von Birnenschnaps - ist ganz lecker! Birgit

20.10.2003 21:04
Antworten
Schlafmurmel

wieviel Schnaps gibst du dazu bitte? Wird das nicht zu flüssig?

21.10.2018 19:52
Antworten
hschm

Ich habe die "Innereien" und die Schalen ausgekocht (für das Gelee) und die restlichen Teile in kleine Würfel geschnitten und 10 min. gekocht, dann mit Zucker und Zimt zu feinem Kompott serviert. Lecker, besonders gekühlt!

16.10.2003 13:04
Antworten
fb_87

Das schmeckt echt super!!! Ich musst mal bei einer Freundin ein Glas davon mitgehen lassen. *gg* lg franzi

07.10.2003 18:16
Antworten